LH am Morgen am höchsten

Thumbnail

Tut mir echt leid, ich nerve mich selber bereits mit meinen Fragen. 🙈 Wem es auf die Nerven geht bitte ĂŒberlesen.
Ich hab gelesen, und auch von anderen gehört dass der LH-Wert am Nachmittag am höchsten ist. Aber warum sind dann meine Ovus am Morgen am stÀrksten? Das versteh ich echt nicht. Ich geh auch am Nachmittag vor dem Test lange nicht pinkeln und trinke auch nichts davor. Warum sind die dann trotzdem schwÀcher als am Morgen? Ich achte immer darauf dass am Nachmittag der Urin genauso konzentriert ist. Kann mir das jemand erklÀren? Der vorletzte Test unten ist von heute Morgen

1

Meine sind auch immer vormittags bis Mittag hin am höchsten. đŸ€·â€â™€ïžđŸ€·â€â™€ïžđŸ€·â€â™€ïžđŸ€·â€â™€ïž

2

Hm komisch. Warum soll man dann erst am Nachmittag testen? Das leuchtet mir nicht ein

3

Vllt verspasst du tagsĂŒber immer die welle, denn so wird lh ausgeschĂŒttet.
Meine waren auch vormittags oder spÀter abends am besten

4

Ich habs nun schon an den verschiedensten Zeiten versucht. Doch keiner wurde so stark wie die am Morgen

5

Der Körper ist halt keine Maschine.
Zu deiner anderen Frage, warum auch immer 2 threads, Die ovus sind evtl zu unsensibel fĂŒr dich.
Aber vllt wird noch einer positiv.
Mittelschmerz kann ne woche vor bis nach ES ca auftreten, manche interpretieren allerdings auch nur ein ziehen als solchen, manche haben gar keinen.
daher sollte man sich nicht daran orientieren. Auch der beste zs ist zumeist einige Tage vorm ES

6

Guten Morgen 😊

Generell sollte man zwischen 8:00 und 20:00 Uhr testen. Niemand sagt, dass man erst ab oder nur am Nachmittag testen darf. Es gibt Frauen, da ist das LH morgens höher und welche, da ist es eben erst im Laufe des Tages so.
Du solltest nur keinen MU nehmen, weil das tatsĂ€chlich den Ovu verfĂ€lscht. Durch die Nacht wird unter UmstĂ€nden ein Ovu deutlicher (vielleicht sogar positiv), obwohl er das gar nicht ist. Also wenn morgens, dann wenigstens mit dem Zweiturin testen. 😊

Im Übrigen habe ich deine Threads bereits ein wenig verfolgt und es muss nicht unbedingt sein, dass die 20er zu stark sind. Vielleicht ist dein ES einfach spĂ€ter. Denn selbst wenn sie zu stark wĂ€ren, eine Tendenz Richtung ES wĂŒrde man höchstwahrscheinlich trotzdem sehen.
Ich hatte zum Beispiel immer einen ES um den 14. ZT. Seit der Geburt ist er deutlich spĂ€ter, meist um den 19./20. ZT und aus Gewohnheit fange ich auch meist schon an ZT10 mit den Ovus an, aber da passiert lange lange nichts. 😁

Alles Gute! 🍀

LG Xorac mit Flocke 🍁

7

Danke fĂŒr deine Antwort. 😊
Leider ist es aber so, dass sehr vieles fĂŒr den Eisprung spricht.
Mittelschmerz, hatte viel spinnbaren Zervix, nasses GefĂŒhl, weicher offener Muttermund. Nun ist der Muttermund höher, nicht mehr so weit offen. Zervix wenig, trocken und wird bereits weiß. Das wĂŒrde alles zu dem Ovu an ZT11 passen, welcher um 14:00 am „stĂ€rksten“ war. Ich werd einfach weitermachen mit den Ovus und nĂ€chsten Zyklus (welcher hoffentlich garnicht mehr kommt) 10er Ovus nehmen.