PCO,Clomifen...nix passiert-Sterilisation!

    • (1) 21.08.06 - 08:19

      Hallo,

      ich bin jetzt durch...6 Clomizyklen a 3 tbl täglich,knapp 20 kg zugenommen und für was?NIX!Hab jetzt die letzte einnahme hinter mir und wenns den Monat NICHT klappt lass ich mich sterilisieren!Ich hab es so satt!Diesen Optimismus ect!Hab schon immer PCO gehabt....2 kinder habens mit Clomi geschafft,bin ich ohne #schwanger geworden waren es Fehlgeburten (2)!
      Mehr kann ich nicht sagen.......#heul #heul #heul

      • Hallo,

        erstmal #liebdrueck.

        Ich verstehe Deine Enttäuschung und Deinen Zorn. Statt Dich gleich mit einer Sterilisation zu "bestrafen", könntest Du doch einfach überlegen, jetzt etwas netter/liebevoller zu Dir selbst und Deinem Körper zu sein. Schau, Du hast 2 Clomi-Kinder. Dein Körper hat es also geschafft, Dir zwei gesunde Kinder zu schenken. Danke ihm erst einmal dafür und sterilisiere ihn nicht (schimpf!). Er ist keine Maschine. Deine Fehlgeburten müssen nicht unbedingt was mit Deiner PCO zu tun haben. Viele Frauen hatten 3 und mehr FG...ohne PCO-Hintergrund.

        Ich glaube, Dein Körper mag jetzt einfach kein Clomi mehr. Du weißt sicher, was für unvorstellbare Hämmer diese Dinger sind. Wie wäre es, wenn Du versuchtst, auf natürliche Weise Dich Deinem Körper neu zu nähern, es vielleicht mit homöopathischen Mittel zu versuchen...Tees zur Zyklusregulierung...Möpf... irgendetwas. Vielleicht tust Du aber auch erst einmal gar nichts. Dein PCO muss Dich nicht immer begleiten. Es kann auch eine Phase in Deinem Leben sein. Es gab Frauen, deren Eileiter waren beide komplett zu, sie wurden als unfruchtbar deklariert und wurden irgendwann doch schwanger. Also...alles ist möglich.

        Dein Unterleib gehört genauso zu Dir wie Deine Kinder. Stell Dir vor, Dein Unterleib wäre ein Kind. Wenn Dein Kind Probleme hätte...einen Schnupfen, Fieber... würdest Du ihm gleich den Hals umdrehen.

        Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit!

        Und....greif nicht gleich zu radikalen Methoden. Sei stolz auf Deinen Körper. Was hat er nicht schon alles geschafft? :-D

        LG, MLF #herzlich

        hallo ach mensch lass dich mal #liebdrueck...
        warum willst du dich denn sterilisieren lassen??? es gibt doch noch andere verhütungsmittel...
        zu dem clomi: echt 20 kg? meine fa sagte das das keine nebenwirkungen hat aufs gewicht#kratz#kratz#kratz
        denke aber die pfunde werden schnell wieder purzeln wenn du das medi nicht mehr nimmst
        glaube nicht das deine fehlgeburten was mit dem nicht nehmen von clomifen zu tun hat!?!?!
        kopf hoch nicht ärgern lassen... 2 kinder brauchen dich
        lg sandra

        Hi Karin
        also wenn Du so viel Gewicht zugelegt hast, PCO auch Dein Plaisier ist, dann lass mal schnell Deine Insulinresistenz prüfen!!!! Wenn die Clomi nicht mehr wirkt, dann kann es durchaus an einer Insulinresistenz (die PCO sehr oft begleitet und deine Gewichtszunahme beführwortet meinen Verdacht auf IR) die Ursache dafür sein.

        Ich habe PCO mit ner geringen IR, mein Gewicht wurde auch immer mehr, obwohl ich net übermäßig esse und naja, der ES blieb irgendwann aus.
        Ich habe zw. 24-28 Jahre 3 Kinder ohne Probleme "empfangen" und nu beim letzten geplanten hat mein PCO voll zugeschlagen. Ab 30 bekommt das nämlich nochmal nen Schub und verschlimmert sich da dann. Zusätzlich zu der Gewichtszunahme, die PCO ja dann auch noch verschlimmert.

        Lass Dich zum Diabetologen oder Endokrinologen überweisen von Deinem FA und das abchecken.

        LG Nita

Top Diskussionen anzeigen