Erfahrungen mit Gelbkörperzysten?!?!

Hallo ihr lieben,
Da bin ich wieder einmal mit einer Frageūüôą
War heute beim Fa und da wurde festgestellt das ich in der 5ssw bin (4+6). Find ich sehr merkw√ľrdig da mein Eisprung am 24.2 war. Bin mir sicher das ich schon 5+2 seine m√ľsste...zumindest laut Eisprung. Die Fruchth√∂hle war noch nicht so gut zu erkennen. Sie meinte das sich die Fruchth√ľlle grad entwickelt. Nun hat die Frauen√§rtzin auch eine Gelbk√∂rperzyste am Eierstock entdeckt und mir garnichts dar√ľber erz√§hlt. Sie war heute ziemlich gestresst und wollte schnell fertig werden. Hat wer Erfahrungen mit solch einer Zyste?
Bin grad komplett skeptisch...auch das Thema was die Fruchth√ľlle etc betrifft.
Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Ganz liebe Gr√ľ√üe

Jenny

1

Die Gelbk√∂rperzyste wird ben√∂tigt, um deine Schwangerschaft aufrechtzuerhalten, denn diese produziert Progesteron und √Ėstrogene, solange die Plazenta noch nicht ausgebildet ist!
Und zum Thema Ssw: Auch eine Befruchtung/Einnistung l√§uft nicht nach Schema F. Man kann erst genau sagen, wann dein ET ist, wenn das Kind ausgemessen werden kann, das wird aber noch dauern. Und mal ehrlich, was machen 2-3 Tage? ūüôą
Wenn iwas gewesen w√§re, h√§tte deine √Ąrztin dir gesagt, dass etwas nicht stimmt. In dem Stadium muss man auch noch gar nichts sehen, nicht mal eine Fruchth√∂hle.
Alles Gute ūüćÄ

2

Vielen Dank f√ľr die Antwort.
Mein Fehler ist das ich diese Schwangerschaft mit der meines Sohnes versuche zu vergleichen. Da hatte ich meines wissens nach keine Gelbk√∂rperzyste und die Fruchth√∂hle war bei 4+6 klar erkennbar. Da hat man bei 6+1 sogar das Herzchen schon schlagen gesehenūüôą

3

H√§ttest du keinen Gelbk√∂rper gehabt, d√ľrfte dein Sohn auch nicht da sein. ūüôą Diese hat man in jedem einzelnen Zyklus, sie bildet sich dann nur ohne Befruchtung zur√ľck.
H√∂r besser auf zu vergleichen, keine Schwangerschaft l√§uft gleich, es ist ja auch kein Kind gleich ūüėČ