Sind das leichte Anzeichen? Help. 🙈

Ich habe seit gestern unterleibsschmerzen also mehr so ein ziehen mal rechts mal links kind manchmal beidseitig dazu habe ich rĂŒcken schmerzen aber im unterem Bereich dazu habe ich auch oft blĂ€hungen sag ich m. 😅
Können das den schon Anzeichen einer SS sein? 🙈 Bin ES+9/10
Danke schonmal fĂŒr eure Hilfe. â˜ș
Liebe GrĂŒĂŸe eure Nici.â˜ș

1

Hallo. :-)

Das ist dein dritter Post innerhalb von ein paar Stunden - ich habe ein ganz klein wenig den Eindruck, dass du dich sehr, sehr, sehr verrĂŒckt machst. ;-)

Leider können Symptome jeglicher Art in der 2. ZyklushĂ€lfte sowohl PMS sein, als auch auf eine Schwangerschaft hindeuten. Da muss man leider einfach geduldig sein und abwarten. Geduld ist - auch, wenn es nicht schön ist - ein ganz großer Bestandteil des Kinderwunsches. Gleichzeitig ist es natĂŒrlich wichtig, nicht in jedes kleine Zipperlein etwas hineinzuinterpretieren, da wird man nĂ€mlich irgendwann wirklich verrĂŒckt.

Ich denke, die meisten hier kennen die Wehwehchen der 2. ZyklushĂ€lfte, wie man in sich hineinhorcht und teils jede Kleinigkeit ĂŒberinterpretiert, und wie schwer es manchmal sein kann, die Tage bis zum Testen herumzukriegen, aber leider mĂŒssen (oder mussten) wir da alle einfach durch. :-)

Ich wĂŒnsche dir viel GlĂŒck.

2

Ja ich weiß ich mach ich einwenig zu sehr verrĂŒckt aber es wĂ€re einfach zu schön. 🙈
Ich muss noch bis Donnerstag hibbeln hab auch einen test bestellt der Dienstag ankommen soll und hoffe das es geklappt hat tut mir leid das ich euch deswegen so nerve. 🙈
WĂŒnsche euch dennoch alles Gute und noch ein schönes Osterfest. â˜ș

3

Auch das GefĂŒhl - dass es zu schön wĂ€re, wenn es geklappt hĂ€tte - kennen wir hier alle. ;-) Zumal hier ja auch wirklich viele im Kiwu unterwegs sind, die schon lĂ€nger dabei sind. Glaub mir, die meisten hier verstehen, was Hibbeln bedeutet. Aber glaub mir, ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass du dir selber keinen Gefallen tust, wenn du dich so extrem reinsteigerst und alles so ĂŒberinterpretierst. Je mehr man sich hineinsteigert, desto tiefer fĂ€llt man, wenn die Mens dann doch kommt... ;-)

Ich hab natĂŒrlich auch jeden Zyklus gehofft und gebangt, hatte in den ÜZ aber tatsĂ€chlich nur einen einzigen, in dem ich so extrem hibbelig war wie du - und vielleicht noch einen zweiten, in dem ich sehr hibbelig war, da ich auf Grund einer falschen Temperaturauswertung dachte, ĂŒberfĂ€llig zu sein - und mich wirklich verrĂŒckt gemacht hab wie sonst nicht. Glaub mir, in diesem einen Zyklus (bzw. zwei Zyklen) war ich wirklich richtig am Boden. Man macht es wirklich sich selber etwas einfacher, wenn man sich nicht so doll hineinsteigert, sondern akzeptiert, dass man leider warten muss und vor einem positiven Test oder dem einsetzen der Mens einfach nicht wissen kann, ob es geklappt hat.

weiteren Kommentar laden