Mammographie und Einistung (ES+8)

Hallo ihr Lieben,

ich habe von meiner Frauenärztin eine Überweisung zur Mammographie bekommen. Am Freitag hatte ich bei ihr einen Termin, wo sie sehen konnte, dass ich am Wochenende meinen ES haben werde. Diesen hatte ich laut Clearblue dann auch. Nun habe ich mir einen Termin zur Mammogeaphie geben lassen am 27., das wäre 8 Tage nach dem Eisprung. Ist das nicht schädlich dann für das Ei (sollte eine Befruchtung stattgefunden haben)? Hat jemand da etwas Ahnung und kann mir helfen? Ich weiß nicht, was ich machen sollte.

1

Ergänzung: Meine Frauenärztin ist leider eben im Urlaub. Daher konnte ich sie nun nicht einfach fragen.😪

2

Ich musste auch schon eine Mammografie machen und ich bin mir nicht mehr sicher aber ich glaube sie hatte mich gefragt ob eine Schwangerschaft besteht. So wie zum Röntgen. Du kannst ja dort anrufen wo du den Termin hast und nachfragen. Ansonsten kannst du den Termin ja um 1-2 Wochen verschieben.

3

Aber auch, wenn vermutlich noch keine Einnistung war? Bin total unsicher.

6

Ich verstehe dich total. Ich hatte den Termin auch weil ich einen Knoten entdeckt hatte und ich wollte ihn auch so schnell wie möglich hinter mich bringen. Vor allem da ja jenachdem noch eine Biopsie gemacht werden muss wo man dann ewigs auf Befunde und Termine warten muss.
Bei mir war er übrigens gutartig und wurde entfernt.

weiteren Kommentar laden
4

In den Monat in dem ich schwanger wurde war ich kurz nach ES im MRT.

5

Okey, habe gestern auch nochmal drüber nachgedacht. Da ich Auffälligkeiten habe, möchte ich es auch ungern verlegen. Es ist ja auch ungewiss, ob es nun gerade diesen Monat klappt oder nicht. Also werde ich auch hingehen.