ES+10 Test negativ

Hallo ihr lieben,

mein letzter Beitrag hier ist schon ein Weile her. Nach drei FG innerhalb eines Jahres hatten wir uns mit dem "basteln" 1 Jahr Auszeit genommen und "manuell" verhütet.
Nun sind wir wieder im 2. ÜZ. Wegen plötzlicher Beschwerden und Schwangerschaftssymptomen im letzten Zyklus/1.ÜZ, bin ich zum Check up gegangen. Verdacht auf PCOS. Meine Ärztin meinte aber, es sieht aus, als könnte dennoch ein brauchbarer Follikel dabei sein und wir sollten den Zyklus also dennoch nutzen. Mit dem einsetzen der Periode, muss ich zur Blutabnahme - dann wird geschaut ob es sich wirklich um PCOS handelt.
Sie hat mir schon vorab Clavella und Folsäure empfohlen, und von Tag 17-26 sollte ich Utrogest nehmen (hatte ich noch vom letzten Jahr da). Ich habe also alles so eingenommen, den Eisprung mit Clearblue bestimmt, ES genutzt und warte nun auf meine Periode oder positiven SST.
Heute bin ich ZT 28. Mein letzter Zyklus war 29 Tage lang. In meinen Zyklen ist aber ein deutliches Muster zu erkennen - Sie sind zwar unregelmäßig, aber steigen und fallen immer gleichmäßig. Wenn mann nach den letzten 12 Zyklen geht, müssten diesmal also 28 Tage sein.
Heute morgen habe ich einen Clearblue digital gemacht - negativ. Im Unterleib ziehts, Die Brüste spannen seit 5 Tagen und seit heute morgen habe ich einen weisslichen Ausfluss.
Ich bin etwas verwirrt und frage mich, ob die Medikamente dieses Chaos verursachen können. Normalerweise habe ich nur um den Eisprung Ausfluss und das ziehen im Unterleib fühlt sich bei meiner Periode anders an.

Meint Ihr ich kann noch hoffen? Kann sich der Clearblue irren? Zu Früh getestet?

Ansonsten hoffe ich, dass die Periode schnell kommt... Die Blutabnahme kann nur an den ersten 3 Zyklustagen erfolgen und wenn ich Pech hab, fällt es auf ein WE und die Praxis ist geschlossen. Dann müsste ich wieder einen Zyklus lang warten :-/

Ich wünsche euch alles Gute und freue mir über regen Austausch/eure Meinungen.

1

Hi,

ES+10 ist vermutlich zu früh für den Clearblue digital. Ist bisschen schwierig bei dir zu sagen aufgrund unregelmäßiger Zyklen. Ich würde noch ein bisschen warten und in zwei bis drei Tagen nochmal testen. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen!

2

Lieben Dank für die Antwort. Dachte auch, es könnte für Ihn zu früh sein. Hatte aber mit dem 28Tage Zyklus spekuliert und dachte ich probiere es mal... na mal sehen :-) Oder es sind tatsächlich die ganzen Mittelchen, die zu den Symptomen führen.

3

ich denke die Mittel könnten eventuell die Symptome auslösen, MUSS aber ja nicht so sein. Ich würde die Hoffnung noch nicht aufgeben - drücke dir die Daumen! #herzlich

weiteren Kommentar laden
5

So, ich wollte mal ein Update geben :-)

Der rote Drache ist noch nicht gelandet - ZT29. ES+11.

Mein Tag startete stattdessen mit Durchfall und nun ist mir noch dazu schlecht. Gegen 00 Uhr letzte Nacht bin ich mit einem "Loch im Bauch" aufgewacht - unfassbarer Hunger (das habe ich wirklich NIE)... Ich hatte dann wahnsinnig Lust auf Schokolade und habe 3 Knäckebrote mit Nutella verdrückt. Danach und davor habe ich ganz fest geschlafen. Und gestern Abend war mein Gesicht voller Pickel (eigentlich auch recht selten bei mir).
Ich fange also gerade wieder an zu hoffen.
Ich geh dann gleich SST kaufen und werde morgen nach dem Aufstehen mit einem Frühtest testen :-)