Tagebuch , evtl interessiert es jemanden

Hallo ihr lieben

Ich durfte am Freitag zum 1. mal positiv testen. Morgen werde ich mal beim doc anrufen, da ich Freitag und Samstag noch etwas Zwischenblutungen hatte. Deshalb hoffe ich, dass alles gut geht.

Ich habe hier vorher viel gelesen und fande die Symptome von anderen immer total interessant. Deshalb würde ich euch meine gerne aufschreiben, evtl hilft es ja jemanden oder macht Mut.

Wir hatten 6,4 und 2 Tage vor ES GV. Am es selbst hatte ich so Bauchschmerzen, dass eh nichts gegangen wäre 😛

Ach ja ich habe übrigens den 1. Zyklus mönchspfeffer genommen, da ich immer ab ca es +9 mit leichten Zwischenblutungen zu Kämpfen hatte und es ja eh die Einnistung hat fördern soll.

An ES hatte ich dann weniger Krämpfe als die letzen Zyklen , wusste allerdings nicht , ob es jetzt am möpf lag oder an was anderem.

Dann war es soweit es +10. ich hatte plötzlich rechts richtig stechen im unterbleib. Hab sogar gescherzt, dass dich evtl grad was einnistet. Danach war hellrosa Blut.
Erster Gedanke „super, wieder Zwischenblutungen. Auf in den nächsten Zyklus“. Das hat sich dann auch weiter gezogen.

Es +12 Magenschmerzen, anders als normale mensschmerzen. Eher wie die Schmerzen am Eisprung. Das ging dann 2 Tage. Die temp bleib immer oben. Keine Mens in Sicht.

Dann nmt +1 temp immernoch oben aber hellrosa Blutung beim Wasserlassen. Das ist jetzt die mens dachte ich, obwohl es immer mit braunes Blut losgeht.

Dann war die Blutung wieder weg also hab ich aus Spaß getestet, da ich eh genug daheim rumfliegen hab. Und naja. 2 mal deutlich positiv. Leier hatte ich leichte schmierblutungen und auch Krämpfe. Aber heute war alles wieder gut ( evtl da ich Magnesium genommen habe ).

Sorry für den langen Text, aber evtl kann ich jemanden Mut machen, dass auch bei allen Möglichen PMS trotzdem noch alles drin sein kann


Viel Glück für alle ♥️