Ungeduld und Ängste...

Hallo ihr Lieben,
Ich bin ganz neu hier und habe schon viel gestöbert.
Erst mal zu meinen technischen Daten 😉:
Alter: 35
ÜZ: 4 ( erster mit Ovu)
Aktuell: ES+4/5
Krankheit: Colitis Ulzerosa (nur Mesala 4,5g)
Verhütung: seit 2016 ohne Chemie/Hormone

Ich weiß wir stehen mit ÜZ 4 noch ganz am Anfang, aber die Zeit nach dem ES empfinde ich als quälend lange, da es auch die letzten Male nicht funktioniert hat. Gehts euch da ähnlich.
Hab auch erst Anfang Oktober einen Termin beim FA, um zu klären ob Alles ok ist.
Habe seit 4 Jahren immer 28T Zyklus und war sehr erschrocken als ich mit dem Ovis meinen ES erst an Tag 18 hatte. Bin sehr verunsichert, weil ich ja noch an einer CU leide.
Vllt hat hat ja jemand einen ähnlichen Hintergrund und mag sich die Warterei gemeinsam vertreiben.

Liebe Grüße und ich drücke Allen die Daumen 😘

1

Ich habe leider keine Erfahrung mit Colitis Ulzerosa. :( allerdings bin ich auch gerade bei ES +4 Und mega hibbelig. Die Zeit vergeht so langsam, aber bisher war der Sst dann doch immer negativ. Wir sind im 8.ÜZ :( das warten ist das schlimmste und das hoffen.
Liebe Grüße

2

Wir können ja zusammen hibbeln wenn du magst. Vllt geht die Zeit dann schneller vorbei.

3

Hallöchen,
Ich bin auch bei ES+4 und ich merke bereits jetzt, dass Geduld grad nicht meine Stärke ist 😅
Wir sind im 1. ÜZ aber trotzdem hoffe ich, dass es bereits geklappt hat.
Wollen wir alle zusammen hibbeln? 😘