Vor NMT positiv getestet, jetzt Krämpfe und so Angst vor Mens

Hallo ihr Lieben,

ich habe in ÜZ 9 an ES+13 endlich positiv getestet. Es war am Nachmittag und trotzdem deutlich positiv mit dem KTX.
Ich hatte an ES+10 auch eine sehr heftige Einnistungsblutung für einige Stunden, die ich sogar für die Mens hielt.
Allerdings habe ich übermorgen erst NMT und leichte Bauchkrämpfe. Ich habe so Angst davor, dass die Mens noch kommt.
Letztes Jahr hatte ich schon einen Abgang bei dem an NMT+4 doch noch die Blutung einsetzte.

Ich bräuchte dringend ein paar positive Worte von euch. :)

1

Hey, mach dir keine Sorgen. Bei mir war es auch genau wie jeden Monat, als ob die Periode kommt. Nur die Temperatur blieb eben oben. Nach NMT wurden die "PMS-Schmerzen" sogar noch deutlich schlimmer und ich dachte noch, wie lächerlich es ist, wenn man seine Periode hat. Diese Mutterbänder 😅
Also sorg dich nicht wegen des Ziehens, das hat nichts zu sagen.
Alles Gute