Sekt đŸ„‚

Hi MĂ€dels
Mich interessiert wie ihr das handhabt.
Trinkt ihr Sekr bzw Alkohol nach dem ES?
Bei meinem Sohn hatte ich es nicht gemacht.
Aber es interessiert mich.
Vlt weiß ja auch jemand was Fachkundiges 😊
Lg
Knirps mit Mickeymaus auf dem Arm (fast 2) und aktuell ES+5 im 2ÜZ nach FrĂŒhabgang

1

Ehrlich gesagt ja! Am Anfang habe ich verzichtet aber wenn man dann nicht direkt schwanger wird und viele Zyklen braucht, lĂ€sst das ein bisschen nach... Muss ja kein VollbesĂ€ufnis sein aber ein GlĂ€schen zwischendurch schadet nicht! Und meistens testet man ja inzwischen so frĂŒh, dass man dann immernoch Ă€ußert rechtzeitig aufhört zu trinken!

3

Ja da kann ich dich voll verstehen.
Wenn es ne Weile dauert bringt es ja auch nichts sich total einzuschrÀnken.
Klar geht es hier nicht um ein BesÀufnis.
Aber ein kleines Sektchen oder Weinchen.
Nicht das ich es brÀuchte, habe in der letzten Schwangerschaft plus 9 Monate stillen komplett verzichtet.
Aber jetzt hatte ich wirklich ĂŒberlegt, wie sehr ich mich einschrĂ€nke.

2

Ich habe auch mal zwischendurch ein Bierchen oder eine Weinschorle getrunken. Man muss sich ja nicht sinnlos voll laufen lassen 😉
Meine Eltern sind damals auch in den Urlaub geflogen und meine Mutter hat wohl jede Menge cocktails getrunken... da wusste sie nicht, dass sie schon mit mir und meiner Schwester Schwanger war

4

Sobald ich das GefĂŒhl hatte, dass ich Schwanger sein könnte, habe ich aber bis zum Test nicht mehr getrunken... bzw nach dem positiven Test ĂŒberhaupt nicht mehr 😉

5

Ich bin da vorsichtig. Ich trinke in der 2. ZH nicht und wenn mal ein Glas Sekt, dann trinke ich viel viel Wasser dazu und ganz langsam. Nicht, weil ich den Embryo nicht gefÀhrden will, aber dass die Einnistung vielleicht erst gar nicht klappt.

6

Daran hatte ich noch gar nicht gedacht.

Also bei viel Alkohol kann ich mir vorstellen dass es die Rinnistung stört.
Aber ein Glas Sekt!? Meinst das kann da schon was ausrichten?

Das mit dem Wasser ist aber ne super Sache! đŸ‘đŸŒđŸ™‚

8

Na klar das war verstÀndlich und ich kann alles sehr gut nachvollziehen

Wie alt ist denn euer Sohn?

weitere Kommentare laden
7

Also wir versuchen jetzt seit 1,5 Jahren ein zweites Kind zu bekommen und inzwischen verzichte ich in der 2. ZH nicht mehr komplett auf Alkohol... hat aber mehr damit zu tun, dass ich bis NMT lieber nicht mehr zu intensiv drĂŒber nachdenken möchte ob es geklappt haben könnte oder nicht. Und wenn ich komplett verzichten und wieder auf jedes Detail im Körper achten wĂŒrde dann wĂŒrde ich mich nur vorzeitig wahnsinnig machen und dann enttĂ€uscht sein wenn es wieder nicht geklappt hat đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
Ich hoffe es ist verstĂ€ndlich was ich meine 😂 viel trinken kann ich aber eh nicht weil wir ja schon einen Sohn haben 😂😂

9

Also ich habe bei beiden meiner Kinder in der 2. ZH Alkohol getrunken und ich habe zwei völlig gesunde Kinder.

Ich denke, dass muss man so machen wie man sich wohl fĂŒhlt.

FĂŒr mich war klar, dass es nach dem positiven Test kein Schluck mehr drin ist aber davor war ich da entspannt.

10

Naja nach ES kannst du locker noch 4-5 Tage etwas zu Sekt zu dir nehmen, ohne das du ein schlechtes GefĂŒhl haben musst. . Das Zellchen dĂŒmpelt ja im Eileiter rum und kriegt nix mit. Ab der möglichen Einnistung könnte man ĂŒberlegen zu verzichten.

Und ganz ehrlich, es gilt das alles oder nichts Prinzip. Ein Glas Sekt sorgt nicht fĂŒr das Nichts. Wenn mĂŒsste man gar kein Alkohol trinken, beeintrĂ€chtigt ja angeblich die Fruchtbarkeit, wenn man es genau nimmt.

Ich werde diesen Zyklus mein Freitag Abend Bier trinken, wenn ich Lust drauf habe. Einfach weil ich trotz Verzicht nicht mehr schwanger geworden bin die letzten 3 Zxklen und auch trotzdem vorher Fehlgeburten hatte.

13

Huhu.
Wir haben 13. Üz gebraucht mit einer FG, bis ich endlich schwanger war.
Anfangs, wie auch bei meiner 1. Tochter (2.Üz), hab ich nichts getrunken in der Zeit. Aber vielen Monaten warten, trinkt man schon mal ein Glas Wein zum Essn oder Sekt. Das Leben kann sich nicht nur um Den Kinderwunsch drehen.
In unserem GlĂŒckszyklus waren viele Geburtstage und ich hab viele Tage etwas getrunken. Ich hab ĂŒberhaupt nicht damit gerechnet, dass es diesmal klappt und dann hab ich an ES+ 12 getestet( bin eigentlich keine FrĂŒhtesterin) um abends das Go zum trinken zu erhalten und zack war der Test positiv 🙈
Also in meinem Fall hat auch den Kopf ausschalten und das Leben genießen, voll eingeschlagen!!!
Das Ei ist auch erst nach der Einnistung mit dem Kreislauf verbunden, also einfach mal entspannen 😎

Lg Momo (11+3) und ganz viel GlĂŒck

14

Also ich hatte dienstags meinen ES und bin von Freitags bis Samstags darauf mit meinen MĂ€dels an die Mosel. Und wir haben das ganze Wochenende getrunken. Danach habe ich aber nichts mehr getrunken. War mir sicher bis zu diesem zeit nichts passieren wird. Und es hat geklappt. Bin trotzdem schwanger geworden 😄