Progesteron wegen Zyste - KiWu Hilfe

Hallo,
Ich bin neu hier und habe eine Frage.
Ich und mein Freund stecken mitten im KiWu.. 5.üz
Diesen Zyklus war ich gegen Mitte bei meiner Gyn. Dort wurde eine bakterielle Infektion (Behandlung mit Antibiotika) und eine große Eierstockzyste gefunden. Die Zyste wird mit Progesteron behandelt, sodass sie sich nach Beendigung der Einnahme besser zurück bildet.
Nun meine Frage, vor der bakteriellen Infektion hatten wir ungeschützten GV, theoretisch könnte das an meinem ersten fruchtbaren Tag gewesen sein.. Meine Gyn konnte am linken Eierstock keinen Eisprung und auch kein heranreifendes Ei erkennen. Der rechte Eierstock wurde durch die Zyste verdeckt, sodass sie dort nicht so recht nachsehen konnte. Meinte aber trotzdem dass somit dieser Monat wohl gelaufen sei.
Nun mache ich mir aber doch Gedanken, wenn ich das Progesteron absetzen und doch schwanger wäre, würde dies doch automatisch zu einem Abgang führen oder?
Was würdet ihr tun? Testen? Absetzen? Ausschleichen?

Vielen Dank