As, mtx - es?

Ihr Lieben...
Ich weiß nicht, in welches Forum das Thema gehört. Im Zweifel einfach löschen...

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen oder Erfahrungen berichten!!

Und zwar hatte ich vor 20 Tagen eine AS wegen nicht intakter Ss und musste dann 2 Tage später noch MTX bekommen wegen einer ELSS. Also 2fh aber eine falsch und eine nicht intakt.
Jetzt war ich vor einer Woche zur Kontrolle, hcg lag bei 6, alles super und die Schleimhaut war komplett weg. Der Gyn sagte dann, es dauert auf jeden Fall noch bis zum ES und Mens, zwei Wochen zum ES sicher.
Nun habe ich Mittelschmerz und mein clearblue advanced zeigte "hoch" also östrogen Anstieg ermittelt. Ist das dann schon die Vorstufe vom ES oder kann das noch von der ss sein?? Eig nicht oder?
Ich muss 3 Monate warten wegen dem MTX aber passenderweise ist das Kondom gestern verrutscht und alles landete da, wo es nicht hin sollte....
Was denkt ihr? ES steht kurz bevor, oder?
Hab echt Schiss, wenn der Es sein sollte und es dann noch gepasst hat, ob dem Baby durchs mtx was passiert.... 😱
Danke für eure Hilfe.
LG

1

Ich hab leider keine Erfahrungswerte mit den Medis die du bekommen hast. Aber es wird seinen Grund haben wenn du 3 Monate pausieren sollst. Ruf deinen FA an und frag nach, dann weißt du es sicher.

Alles Gute!

2

Hey
Es tut mir echt leid das auch du das erlebt hast

Ich habe I'm November 19 auch MTX bekommen
50 mg
Und würde dirket auch wieder schwanger
Leider war auch das wieder eine eileiterschwangerschaft
Und würde I'm Januar das 2 mal mit
MTX 110 mg behandelt

Also ich damals positiv getestet habe
Hatte ich auch grose Angst das was mit dem Baby Passirt
Hatte dann Kontakt mit Berlin aufgenommen
Wegen MTX
Und die sagten auch das da nix in der Studie haben
Das was passierte

Druch dir fest die Daumen