In der 7ssw war es vorbei

Hallo ihr lieben, ich bin wieder hier im Forum, leider hat sich nichts entwickelt und habe heute in der 7ssw Blutungen bekommen, auch auf dem Ultraschall ist nichts mehr zu sehen.
Ich frage mich, wie man diese Zeit übersteht, wenn einem einfach etwas so tolles weggenommen wird. Tut mir leid für das ausheulen, aber ich bin unendlich traurig.
Nach der Blutung starte ich ich wieder. Habt ihr ein paar Tipps für mich ?

LG

1

Das tut mir sehr leid für dich 😔
Ich habe keine Tipps für dich aus Erfahrung, würde nur rein vom Gefühl sagen dass du auf jeden Fall etwas für dich tun solltest. Ein schönes Glas Wein, eine angenehme Massage, Yoga, Freunde treffen, viel Essen, Sport machen oder einfach ein Wochenende wegfahren.

2

Hallo liebes, ich fühle mit dir und kann dich nur all zu gut verstehn. Ich musste leider 2💫 ziehen lassen. Für mich waren es harte wochen, aber lass dir gesagt sein, mit der zeit wird es besser. Noch heute denk ich an meine 1. SS (2018).... genau 1 Jahr später am Tag der Ausschabung durfte ich das 2x positiv testen. Es lief alles gut, zeitgerecht entwickel bis dann plötzlich das herzchen in der 9. ssw stehen blieb. Ich lies micht testen und weiss nun dass mein Körper keine Fohlsäure aufnehmen kann durch einen Gendefekt. Hoffe dass beim 3. mal alles gut wird... wenns nochmal klappt.

Wünsch dir alles erdenklich gute, und du darfst auch weinen, das gehört dazu - es hilft ... fühl dich gedrückt 💕