Wann habt ihr euch f├╝r ein zweites Kind entschieden?

Hallo­čśŐ ich bin 26 jahre alt und im Juni haben wir einen wunderbaren Sohn bekommen. Eigentlich war mein Kinderwunsch mit ihm abgeschlossen. Jetzt merk ich aber immer mehr, dass wir noch unbedingt ein zweites f├╝r unsere Familie wollen. Der Wunsch wird immer gr├Â├čer­čśŐ Warten wollen wir aber noch ein paar Jahre, ich will meinem Sohn die volle Aufmerksamkeit geben. Ich k├Ânnte mir ├╝berhaupt noch nicht vorstellen wieder schwanger zu sein, da sich noch nicht einmal alles r├╝ckgebildet hat.
Meine Frage ist wie lange ihr gewartet habt mit dem zweiten Kind bzw wie lange habt ihr vor zu warten?­čśŐ

1

das ist ja ganz individuell. ich m├Âchte einen kurzen abstand von maximal 2 jahren, damit die beiden viel miteinander spielen und anfangen k├Ânnen :-) andere finden 6 jahre gut oder sogar 10

2

Ich wollte nie Kinder haben. Meine Meinung hat sich erst im laufe der Beziehung mit meinem Mann ge├Ąndert ­čśů er wollte schon Kinder.

Wir waren dann der Meinung das wir zwei Kinder wollen.

Es dauerte ├╝ber Ein Jahr bis ich schwanger wurde. Die SS war unkompliziert. Die Geburt nicht so toll. Ich knabbere noch heute an der Geburt. Als unser Sohn da war, waren wir ├╝bergl├╝cklich. Ich war so entspannt wie nie zuvor ­čśü

So entspannt wie am Anfang bin ich leider nicht mehr ­čśů mein Sohn wird bald 1 Jahr alt. Zweites Kind m├Âchten wir keines.

Ich will nicht noch eine Geburt erleben m├╝ssen. Wir m├Âchten Haus bauen, Reisen, ich will wieder ins Berufsleben und mich ein St├╝ck ÔÇ×selbst verwirklichenÔÇť einfach wieder eine eigenst├Ąndige Person sein.

Nicht falsch verstehen, ich liebe den kleinen Mann ├╝ber alles ­čą░ aber ich sehe uns als kleine Familie und mein Mann sieht das zum Gl├╝ck genauso ­čśŐ

Also ├╝ber den weiteren Kinderwunsch haben wir nachzudenken begonnen au├čer kleine 4 Monate alt war.

Lg

3

Nachtrag

Was ich mit meinem Beitrag sagen will, es ist ganz individuell welcher Zeitpunkt der richtige ist. Ich w├╝rde mich aufs Gef├╝hl verlassen

4

Ich habe angefangen als meine Tochter 4 geworden ist. So ist sie schon sehr selbstst├Ąndig und konnte meinen volle Aufmerksamkeit genie├čen.

5

Meine Tochter kam im Aprill zur Welt und innerhalb von wenigen Tagen war der Wunsch nach einem Geschwisterchen da. Ich bin schon 33 Jahre alt und wir wollen bald los legen f├╝rs zweite Wunder ­čą░ und zum einen m├Âchte ich einen geringen alters Abstand von den beiden ­čśŐ

6

Hallo,
ich war 7 Monate nach der Geburt unseres ersten Kindes geplant wieder schwanger. Wir wollten generell keinen gro├čen Abstand, mir ging es k├Ârperlich super und die Kleine war auch recht pflegeleicht. Also sprach nichts dagegen, sofort wieder loszulegen.
Das ist sicher nicht jedermanns Sache... ich habe es allerdings nicht bereut und w├╝rde es jederzeit wieder so entscheiden!
LG

7

Hallo

Ich wollte eigentlich einen Abstand von 3 Jahren.
Dann kam leider alles anders. Viele verschiedene Faktoren haben uns daran gehindert.
Zuletzt mein Mann selbst da er Bammel hatte kein guter Vater zu sein (er war 4 Jahre nicht wirklich da wegen 2 Umschulungen und hat viel verpasst)

Im M├Ąrz diesen Jahres haben wir uns dann zu 100% f├╝r Nachwuchs entschieden, er m├Âchte genauso gern ein zweites Kind wie ich.

Sohnemann wird im Februar 10.
Das war so definitiv nicht geplant aber so ist das im Leben ­čśä

Gru├č Erdbeer-­čÉ░

8

Hallo.

F├╝r uns haben wir von Anfang an gesagt 2 Kinder. so 2-3 Jahre Abstand.
Wir haben einen Sohn, er ist 17 Monate alt.

Ich htte schon 3 Monate nach der Entbindung wieder einen starken Kinderwunsch, der auch nicht weniger geworden ist. Ich hatte einen KS also sollten wir 1 Jahr warten.
Mein Mann wollte noch nicht so schnell wieder. Wir haben uns dann gesagt, dass wir nach unserem Urlaub (Flugreise, mein Mann hat Angst vor der Strahlung in der Schwangerschaft) im September nicht mehr verh├╝ten. Hat dann auch gerade mit einem neuen Zyklus gepasst.
Also bin ich gerade sozusagen im 1. ├ťZ f├╝rs Geschwisterchen.

Eine Bekannte von mir hat mal gesagt, sie will jetzt erstmal noch keine weiteren Kinder. Ihr Sohn ist 1 Jahr und war sehr anstrengend. Sie haben nebenbei ein Haus gekauft und renoviert. Sie m├Âchte ihm auch erstmal die volle Aufmerksamkeit schenken und dann, wenn er es auch richtig mitbekommt und begreift erst wieder schwanger werden.

Da muss jedes Paar f├╝r sich die richtige Entscheidung treffen.