Langsam am verzweifeln

Hallo an alle đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž
Wir versuchen es jetzt seit fast vier Jahren und es mag einfach nicht klappen.
Ich habe Hashimoto und wollte mal fragen ob es hier auch jemanden gibt, wo es auch damit geklappt hat.
Liebe GrĂŒĂŸe
( bin jetzt 31)

1

Ich habe auch Hashimoto und ich bin ohne Probleme schwanger geworden und hatte eine unkomplizierte Schwangerschaft. Es hat ca 1 Jahr nach absetzen der Pille gedauert, bis ich schwanger war. Aber wir haben es eigentlich nicht direkt drauf angelegt und stĂ€ndig auf die fruchtbaren Tage geachtet. Erst die letzte drei Monate vor der Schwangerschaft waren richtige ÜZ in denen ich (nur per Kalender) auf die fruchtbaren Tage geachtet habe. Wenn du gut eingestellt bist, dĂŒrfen es eigentlich kein Problem sein Schwanger zu werden. Östrogen und Progesteron sollte man evtl auch im Auge behalten

2

Danke fĂŒr die schnelle Antwort. Das hört sich auf jeden Fall schonmal sehr gut an. 🙂

3

Hallo đŸ™‹â€â™€ïž
Was sagt dein dein Arzt dazu? Ich denke wenn es so lange auf sich warten lÀsst sollte man in diese Richtung auch neben Hashimoto forschen...?!
Liebe GrĂŒĂŸe

4

Huhu...ich habe mich schon komplett durchchecken lassen. Ich hab ein wenig zu viele „mĂ€nnliche Hormone“ aber wohl noch im Toleranz Bereich. Mein Mann hat sich auch untersuchen lassen. Alles in Ordnung 🙈
Keine Ahnung was ich sonst noch tun kann.
Lieben Gruß

5

Okay. Es ist ja schon mal gut, dass alles in Ordnung ist. War denn auch schon mal eine Kinderwunschklinik angedacht?
Viele GrĂŒĂŸe