3 Fehlgeburten, eure Meinung?!

Hallo ihr Lieben,

Ich habe heute meine 3. Fehlgeburt innerhalb von zwei Jahren erlebt und bin natürlich nicht nur traurig, sondern frage mich auch woran das liegt.

Zu meiner Geschichte: Ich habe eine gesunde Tochter, 1 Abgang in der 6. SSW und 2 jeweils in der 5. SSW. Die frühen Abgänge sind natürlich gewesen, keine Ausschabung.

Rhesus Unverträglichkeit habe ich, bin aber gespritzt worden, nach der Geburt meiner Tochter. Hätte ich bei jedem Abgang auch geimpft werden müssen?

Schilddrüsenunterfunktion habe ich, nehme seit Jahren Tabletten. Hatte ich schon mit 16.

Über andere Krankheiten ist mir nichts bekannt.

Woran kann das liegen, dass es mir so oft passiert ist?

1

Das tut mir sehr leid für dich.

Wurdet ihr jetzt nach der dritten Fehlgeburt zur genetischen Beratung geschickt? Dort war ich nach meiner dritten (Jetzt leider schon insgesamt 6) mit meinem Mann Hingeschickt. Und es wurde festgestellt, dass ein Gendefekt vorliegt der nur das männliche Geschlecht betrifft. Dagegen kann man zwar nichts tun, aber es ist trotzdem erleichterndes Gefühl zu wissen woran es liegt. Denn dadurch weiß ich, dass ich meinem Körper weiter vertrauen schenken kann.

6

Danke für deine lieben Worte. Ich lasse jetzt alles checken.

2

Hallo deine Geschichte ähnelt meiner seit Januar 2019 basteln wir an unserem 2. Kind habe auch schob einen gesunden Jungen. Und in den Jahren jetzt 4 Fehlgeburten. Du bist also nicht alleine damit. Auch ich war verzweifelt und habe alles untersuchen lassen. Zyklusmonitoring gemacht und nehme unzählige Nahrungsergänzungsmittel. Habe eine Gelbkörperschwäche die aber in der 2 zyklushälfte behandelt wird. War erst neulich beim Endokrinologen da mein Hautarzt zu viel Testosteron festgestellt hat. Nehme seitdem auch noch einiges dafür. Aber nur natürlich. Ergebnis vom Endokrinologen steht noch aus. Schilddrüse ist aber schon mal im Ordnung. Jetzt müsste ich noch ein Test machen der aber nicht gemacht Werden darf wenn man schwanger ist. Und da ich heute es Plus 8 bin und nicht weiß ob es geklappt hat warte ich erst ab. Diesen Monat war das zyklusmonitoring laut Ärztin ein guter Eisprung. Ich hatte vorgestern eine leichte Blutung vielleicht eine Einnistung.
Deshalb erstmal warten. Aber ob DAs dann auch bleibt. Gib nicht auf versuche alles weiter gesunde Kinder kannst du ja kriegen

10

Danke dir!
Ich hoffe, dass es bei dir diesmal geklappt hat und du ein gesundes Würmchen bekommst. 🙏 Zyklus Probleme hatte ich zum Beispiel nie. Immer regelmäßig, bis auf 1-2 mal überhaupt, wo er sich mal verschoben hatte im Leben. Zum Schwangerwerden kann ich nur sagen, 3 versuche, 3 Schwangerschaften. Nur blieb es nicht. Irgendwie seltsam.

3

Hallo

Tut mir leid für deine Verluste😔

Ich habe einen Sohn und für das Geschwisterchen haben wir 2 Jahre geübt. Ich hatte 4 FG, 1.-3. waren um die 5./6. Ssw und die 4. FG war eine MA mit AS in der 9.ssw. Mir wurde bei den ersten drei keine Rhehus-Spritze verabreicht. Nach der AS sagte die Ärztin es muss nach jeder FG diese Spritze gemacht werden. Evtl könnte es deshalb nicht geklappt haben. Ich bin grad nach der AS wieder schwanger geworden und bin nun in der 9.ssw und bis jetzt sieht alles gut aus. Nehme zur Unterstützung Progesteron, Magnesium und Ass150.
Ich wurde noch auf die Gerinnung und Genetik getestet. Die Ergebnisse stehen noch aus. Bei 3 FG würde ich dir die Untersuchung auch empfehlen. Gut ist, dass deine Hormone eingestellt werden, ich habe auf Grund meines PCO erhöhte männliche Hormone, somit ist es auch nicht optimal fürs schwanger werden und kann zu FG führen.
Ich wünsche dir , dass du die FG verarbeiten kannst und wenn ihr soweit seid wieder viel Glück und dass es schnell klappt🍀🍀🍀

4

Ach sorry du hattest das mit den Hormonen nicht. Ich bin heute morgen noch nicht ganz frisch🤦🏻‍♀️

9

Danke für deine Worte. Ich wurde vor Jahren in Rahmen meiner Schilddrüsenunterfunktion mehrmals auf PCO, Hormonstatus, Insulinresistenz, etc
untetsucht. Es kam nichts dabei raus. Meine Schwester hat eine Gelbkörperschwäche. Drshalb denke ich jetzt, ich muss auch mal zur Gerinnungsambulanz.

5

so wie ich das weiss und so wie wir das in der Praxis handhaben wird Rhophylac wegen der Rhesusnegativität zwingend jedes mal gespritzt.

7

Das habe ich mir auch so gedacht. Ich verstehe dann nicht, warum die Ärzte das nicht gemacht haben. Ist es dann für mich ausgeschlossen jemals wieder schwanger zu werden?

11

das kann ich dir so nicht sagen. Die Injektion kann, so wie ich das weiss (bin aber kein Arzt) auch jetzt noch erfolgen. Spreche mit deinem Gynäkologen, ich denke das wäre wichtig. oder hole dir eine Zweitmeinung ein wenn du mit deinem jetzigen Arzt nicht zufrieden bist.
🍀

weitere Kommentare laden
8

Guten Morgen,
bei uns kam es auch vor leider. Auch bei meinen Schwestern und meiner Cousine. Bis raus kam,dass wir alle an Blutgerinnungsstörungen leiden 😬 liegt also in der Familie. Ich bzw. wir mussten ab positivem Test Clexane spritzen und war zur Überwachung während ss in der Gerinnungsambulanz. Hast du dies schon einmal abklären lassen?
Liebe Grüße Karo 🍀

13

Noch nicht. Habe gar nicht daran gedacht, und meine Ärztin sagte auch nichts dazu. Dank Forum bin ich darauf aufmerksam geworden überhaupt. Ich mache nächste Woche einen Termin aus in der Gerinnungssprechstunde.

15

Mach das! Ich hatte, bevor das bei meiner Cousine rauskam, auch noch nichts davon gehört. Wie gesagt, durch das sofortige spritzen und tragen von Kompressionsstrümpfen, ging dann bei uns alles gut 🙂

16

2 in der 5.ssw heißt für mich ein ein Abgang? verspätete Mens? Das kommt leider auch bei gesunden Frauen vor

Und die spritze brauchst du wirklich nach jedem Abgang/ FG

Hast du schon mal Ass 100 versucht? Vielleicht ist deine Durchblutung nicht optimal

17

Verspätete Mens kann es nicht sein, da ich sie seit 20 Jahren absolut regelmäßig habe, ohne Hormone oder ähnliches. Das Ausbleiben ist bei mir ein sicheres Anzeichen und die Tests haben das ja aich bestätigt.
Wegen der Spritze frage ich mich natürlich, warum fremde Leute das wissen und meine Gynäkologin nicht. Ich bin so entsetzt. Sollte mir aus Dummheit oder Inkonpetenz der Kinderwunsch verwehrt bleiben, weiß ich nicht wie ich reagiere.

19

Leider erlebe ich sehr oft, dass viele Ärzte keine 100 prozentige Ahnung vom Fach haben...du solltest über einen Wechsel nachdenken und die spritzen nachholen

Zum Ass100...das empfehlen kiwu klinken und FAs bei wiederholten Abgängen und FGs, da oft die Versorgung beim Baby dann nicht genug ist und Ass die Durchblutung besser macht.

weitere Kommentare laden