Blutungen

Hallo zusammen đŸ™‹đŸœâ€â™€ïž,

Und zwar bin ich aktuell in der 9+4 Ssw.
Seit 5+1 habe ich Blutungen, die nach dem GV aufgetreten sind. Ich war direkt danach im KH dort hat mich die Ärztin untersucht und hat einen Polyp festgestellt der bei Kontakt ebenfalls geblutet hat. Zu diesem zeit Punkt konnte man aber im US noch nichts außer eine hochaufgebaute GebĂ€rmutter Schleimhaut sehen. darauf hin bin ich 2 Tage spĂ€ter erneut zur FrauenĂ€rztin gegangen da die Blutungen immer noch Vorhanden war. Die Ärztin hat noch mal geschaut und hat ebenfalls den Polyp festgestellt. Sie hat mir Progesteron 200mg vaginal verordnet und mich vorerst krank geschrieben. Mit der Diagnose ,,Drohende Fehlgeburt‘‘ . đŸ€·đŸ»â€â™€ïž 10 Tage spĂ€ter hatte ich den nĂ€chsten Termin wo die Ärztin dann eine Fruchthöhle und Dottersack sehen konnte. Nach ca 3 Wochen war ich erneut zur Kontrolle da und mann konnte dann das Embryo sehen mit einem Herzschlag 💓 Mutterpass habe ich auch erhalten. die Blutungen habe ich aber weiterhin.. jetzt zur Definition des Blutes: es ist hell rotes Blut manchmal rosa farbig und Schleimig. Also es ist eher dieser Zervixschleim der blutig ist. Morgens ist der Ausfluss blutiger als ĂŒber den Tag hin verteilt... hat jemand Ă€hnliche Erfahrungen gemacht ? Die ,,blutung‘‘ habe ich seit dem 25.08 bis heute immer noch .. Embryo hat sich trotz Blutung weiterhin entwickelt worĂŒber ich mich sehr freue , aber dennoch bin ich so Ă€ngstlich 😕

1

Ich habe bei meiner ersten Tochter stĂ€ndig geblutet. Das ging sie ersten 3 Monate so. War stĂ€ndig im Krankenhaus und hatte auch immer Angst. Aber die Ärzte konnten nie die blutung in Erfahrungen bringen. Sie gingen von geplatzten adern aus. Das blut hat sich immer mit dem zervixschleim vermischt wodurch es auch so ungewöhnlich aussah. Aber das kam nur durchs durchlaufen. Der zervix hatte ja nix mit dem Blut zu tun.
WĂŒnsche dir alles Gute

4

Danke fĂŒr die Info đŸ€©
Ja ich muss einfach abwarten und hoffen dass es meinem Baby gut geht đŸ€đŸ„°

5

Und nochmal zum Thema dass mein zervixschleimit Blut vermischt ist .. ich habe einen zervixpolyp vielleicht blutet der halt weiterhin und deshalb ist der zervixschleim Blutig..

weiteren Kommentar laden
2

Ich bin grade in der 16. woche und habe zum 3.mal Blutungen (in meinem Fall sind sie alt und braun) - war heute bei der Ärztin und alles ist bestens mit dem Zwerg aber ich hab auch trotzdem Angst - man will das einfach nicht sehen aber es geht wohl ganz ganz vielen Schwangeren so :)

3

Ja da man ja immer denkt beziehungsweise lernt dass Blut nicht in die Schwangerschaft gehört, bekommt man so tierische Angst đŸ„ș bei mir sind es wirklich hellrote Blutungen.. 😞