Orthomol fertil plus und Goldene Milch

Hallo ihr lieben,

Nachdem es bei uns erneut nicht geklappt hat, möchte ich nun zusätzlich nachhelfen.
Mein Mann und ich wissen zwar nicht wie seine Spermienqualität ist aber haben gutes über orthomol fertil plus gehört. In der Apotheke wurden wir auch ausgiebig beraten und die Apothekerin sagte, dass es ein Versuch wert ist und es nicht schaden könnte. Zusätzlich nehme ich momentan Mönchspfeffer ein da mein Zyklus zwischen 30-35 Tagen schwankt 😩 meine Frage ist: habt ihr Bzw eure Männer schon Erfahrungen damit ? Und was ist mit der goldenen Milch ? Die würde ich auch gerne ausprobieren. Wann müsste ich damit dann beginnen ? Bin heute ZT1☺️

1

Hallo :-)

Wir probieren gerade Amitamin Fertilsan M Kapseln aus und für mich Bryophyllum (bis ES 2x 5, ab ES 3x 5).

Heute erst bestellt und deswegen leider noch keine Erfahrungswerte.

Bin gespannt, was noch so berichtet wird.

In welchem ÜZ seit ihr (wir starten heute in den 5.).

LG!

2

...ein Spermatogramm haben wir auch nicht; denke auch, das so eine Nahrungsergänzung nicht schadet :)

Und leider braucht das ja auch ca 3 Monate bis zur Wirkung; Anfangen schadet sicher nicht.

3

Ach interessant, das Präparat kenne ich noch garnicht. Berichte dann mal :)

Ja ich denke auch mal dass es nie schaden kann.

Sind heute im 3 ÜZ ich weiss, noch nicht weit aber 2 enttäuschende Monate sind schon zu viel wenn man es sich so sehr wünscht 😤

weiteren Kommentar laden