Ratlos, mehrere Problemchen, hats wer auch?

Hallo ihr Lieben, vielleicht findet sich hier wer dem es auch so geht wie mir..

Bei mir wurde 2016 Endometriose festgestellt, weshalb ich auch damals operiert wurde. Danach nahm ich die 3MS für ca. 2,5 Jahre, da ich die Pille nicht vertrage. Letztes Jahr im Juni habe ich aufgrund KiWu diese abgesetzt & habe erst ein Jahr später meine Regel bekommen.

Seit dem ist es ein auf & ab, mein Zyklus ist total unregelmäßig (43 Tage, 39 Tage und aktuell ist meine Zykluslänge 26 Tage).

Ende April hatte ich lt. Untersuchung eine Folikelzyste sowie zu hohe Östrogen Werte? 🤷‍♀️

Seit August mache ich dieses Zyklusmonitoring. Bisher kam raus, dass ich wohl eine Gelbkörperhormonschwäche habe und bisher keinen ES hatte.. Ovu-Tests haben dies auch bestätigt.. Alle waren negativ.

Bei der letzten Ultraschalluntersuchung sah man, dass sich ein Folikel aufbaut (ca. 12 mm groß) und mein Muttermund war leicht geöffnet, was ja ein positives Zeichen ist/war. Leider kurz danach kam meine Regel (hier deutlich früher als gedacht).

Ab dem 7 ZT fing ich wieder mit den Ovu-Test an und dieser war deutlich positiv. Kann sowas überhaupt sein, bin völlig verwirrt..

Meine letzten Ergebnisse habe ich noch nicht, weil sich die FA nicht gemeldet hat, Morgen habe ich einen Termin und hoffe mehr zu erfahren. Mein Partner hat auch schon einen Termin beim Urologen, aber bis hier die Testergebnisse vorliegen kann es noch dauern, da er erstmal ein Vorgespräch hat.

Freue mich auf Antwort die mir vielleicht wieder Mut machen, bin echt nervlich am Ende 😔 Wünsche euch allen noch einen schönen Abend 😊

1

Misst du denn deine Morgentemperatur?
Aus einer Temperaturkurve würden sich Eisprünge erschließen lassen.

2

Hallo,
also wenn deine Ovus die falsche Stärke haben, kann es sein, dass sie falsch negativ sind.
Ich mache ovus (nehme die 30er) und messe Temperatur, so bekomme ich ein recht zuverlässiges Ergebnis, da ich bei Kinderwunsch nach ES Progesteron nehmen muss.
Meine Ärztin meinte im April übrigens auch, dass sich da ein Folikel aufbaut, tatsächlicher Eisprung war aber erst zwei Monate später.
Ich drücke dir die Daumen und wünsch dir alles gute