Erfahrungen/ Nebenwirkungen von Famenita?

Guten Morgen,
wir haben schon viele Jahre einen Kiwu, aber mit einer langen Pause.. ich bin leider hypochondrisch veranlagt, das macht mir gerade sehr zu schaffen.
Habe gestern die erste Famenita genommen und leider den Beipackzettel gelesen đŸ˜« das Einschlafen fiel mir schon schwer, jetzt wo ich wach bin, ist es auch nicht besser. Dabei habe ich auch zB Duphaston wunderbar vertragen, es hat nur leider nicht gegen meine SB geholfen.
Jetzt wĂŒrde ich gerne von euren Erfahrungen mit Famenita wissen.. danke 😊

1

Guten Morgen happywife, ich nehme Famenita 100 gerade im dritten Zyklus (auch mit Unterbrechung) und merke keine Nebenwirkungen oder irgendwelche "Auswirkungen". Mich beruhigt es sehr das ich es nehmen kann weil dadurch SB weg sind und die zweite ZyklushÀlfte perfekt in der lÀnge ist.
Alles liebe fĂŒr dich!

2

Hallo jarnolielle und danke fĂŒr deinen Beitrag.
Ich hĂ€tte einfach den Zettel nicht lesen dĂŒrfen, denn genau das, was ich gelesen habe, meine ich nun zu haben 😕 bin auf der Arbeit und es lenkt mich ab, dann geht es auch. Und ich denke mir, Duphaston oder die Pille habe ich ja auch ohne Nebenwirkungen vertragen, warum sollte ich jetzt nach einer Tablette solche Auswirkungen haben?!
Hatte zudem eben noch weiter SB sogar mit ein wenig Schleimhaut 😱 vielleicht nimmt mich der Kiwu auch einfach gerade zu sehr mit..

3

Ich hab bei der oralen Einnahme heftige Nebenwirkungen. FĂŒhl mich dann wie auf Drogen und kann weder arbeiten noch Autofahren damit. Ich nehm es jetzt vaginal und damit ist es besser, auch wenn ich dieses rumgematsche unten herum gar nicht mag...

5

Ah ja, guter Hinweis! Hab ich in meiner Antwort eins drunter vergessen...

Von unten krieg ich so extrem Ausschlag, ich nehm es also zwangslÀufig auch von oben.

6

Aufgrund fehlender Hinweise von meiner FrauenĂ€rztin hatte ich hier auch schon gefragt, und deshalb ĂŒberhaupt erst nachgelesen. Wusste nĂ€mlich nicht, dass es nicht extra ZĂ€pfchen sind und war verwirrt. Habe sie also auch vaginal genommen und dachte, damit ist dann alles gut. Muss ich mal beobachten 😞

4

Ich warte immer die Nebenwirkungen ab, bevor ich den Beipackzettel lese... Und bestÀtige mich dann damit, dass es "nur" von den Medikamenten kommt.

Ändert nix dran, dass ich gefĂŒhlt immer ALLE Nebenwirkungen habe đŸ€Ł

Bei Famenita bin ich extreeeeem mĂŒde, daher auch zickig da ĂŒbermĂŒdet, hab Fressattacken, schlafe schlecht, hab eine andere BH-GrĂ¶ĂŸe (DAS lĂ€sst sich sicher nicht auf Hypochonder zurĂŒckfĂŒhren 😅), hab MorgenĂŒbelkeit, die Endometriose macht mich waaaahnsinnig und der Unterleib arbeitet einfach...

Und vermutlich hab ich grade noch spontan die HĂ€lfte der Nebenwirkungen vergessen - hab Famenita jetzt schon einige Monate nicht genommen 😅

Ich reagiere generell extrem empfindlich auf Hormone (allerdings nur, was die Nebenwirkungen angeht 🙈😅)

7

Normal schaue ich auch nicht danach, aus GrĂŒnden.. aber ich hatte Fragen zur Einnahmen, FA ging niemand ans Tel. und da hab ich gelesen.. mit anschwellenden BrĂŒsten o.Ă€. könnte ich ja auskommen, bei mir geht das Denken aber immer gleich Richtung Schlaganfall oder so 😕 habe leichten Schwindel immer mal wieder und ein paar geplatzte Äderchen im Auge. Vielleicht sind die aber immer da, ich weiß es nicht 😕 jetzt hatte ich heute zu den braunen SB noch Schleimhautfetzen und denke eh, das wars dann jetzt 😱