Einnistungsblutung- Frage Konsistenz

Hallo Zusammen!
Ich bin heute bei ZT 9 und habe eben eine Blutung am Toilettenpapier entdeckt.(An die sensiblen, bitte hier aufhören zu lesen).

Ganz hell es Blut, waren schon so 3 Tropfen, aber auch mit Gewebe, bzw verdickter Schleim.
Möchte ungern ein Foto reinstellen.

Meine Frage: "Darf" eine Einnistungsblutung auch so verdickte Schlieren haben? Oder ist es evtl ein Abgang von einer befruchteteten Eizelle? Aber geht die einfach so mitten im Zyklus ab, oder geht die dann mit der Regel ab?

Puh das macht mich jetzt etwas nervös.
Aber es ist so oder so ja ein gutes Zeichen, mein Körper tut irgendwas.

1

Wie sollst du an zt9 eine Einnistung haben?

2

Haha, das wäre eine guten Frage.
Meinte ES+9 :)

3

Nachtrag: Ich würde es eher als rote Blutfäden bezeichnen. Gewebe war es eher nicht.

4

Grundsätzlich sagt man, dass eine Einnistungsblutung keine Koagel beinhalten sollte. Wenn dem so ist, war es wahrscheinlich keine Einnistungsblutung. Aber genau wissen kann man es nie.

5

Koagel eher nicht, eher Schlieren, wahrscheinlich eher einfach Zervixschleim, der die Farbe angenommen hat.

Hab jetzt auch intensiv gegoogelt, es kann alles oder nichts heißen. Also alles wie immer :D