Brustschmerzen - genauer definiert

Eine Frage an die Schwangeren/Muttis hier im Forum: wenn ihr in der Frühschwangerschaft ein Ziehen in den Brüsten hattet oder sie empfindlich waren, wie genau sah das aus?
Also eher dauerhaft oder vereinzelt? Drücken oder Stiche? An einer bestimmten Stelle oder überall mal?

Danke für eure Erfahrungen #winke

1

Ich hatte bevor ich meinen Sohn im Juni 2019 bekommen habe, immer Brustschmerzen ab ca ES +5. Sie waren Druck empfindlich bis ein Tag vor der Periode. In meinem Glückszyklus damals hatte ich ganz wenig Druck in den Brüsten, dafür aber sooo empfindliche Brustwarzen an ES +12 und das hatte ich nie und ordentliches stechen im unterbleib beim umdrehen im Bett, da wusste ich es hat eingeschlagen 🥰
Liebe Grüße

2

Hey!
Ich bin ganz frisch schwanger (Test am Montag positiv, jetzt 4+0) und bis ES+13 hatte ich rein gar nichts außer Sodbrennen. Vor 2 Tagen hat dann ein unstillbarer Hunger angefangen und mir spannen die Brüste extrem 😪 Sie sind warm, sehr straff, die BW stehen und sind super empfindlich. Ohne BH zuhause bewegen geht fast nicht mehr, weil sie bei jeder Bewegung wehtun. Also im Vergleich dazu waren PMS Brüste der reinste Spaß 🙈🤭