Hellrosa Zervix

Hallo ihr Lieben! Wir sind im 1. ÜZ - also noch total grün hinter den Ohren, was das Thema KiWu betrifft(am 20.9. die letzte Pille geschluckt). Bin jz ca bei ES+5. Hab gerade auf der Toilette total dicken, zähen, hellrosanen Zervix "vorgefunden". Könnte das schon eine Einnistungsblutung sein? Aber warum ist der Zervix so extrem dick und zäh? Daanke für eure Antworten!

1

Hi,

nach dem Eisprung steigt der Progesteron Gehalt im Körper und der kann dafür verantwortlich sein, dass der Zervixschleim sich bräunlich oder rötlich verfärbt.
Bei mir war das gestern bei ES+1 auch so, allerdings war mein Zervix da noch total wässrig.
Dass der Zervixschleim nach dem ES wieder dick und klumpig wird ist ebenfalls normal, weil er die Gebärmutter ja in den unfruchtbaren Tagen quasi verschließt und auch als Schutz vor Infektionen dient.
Da Du vor kurzem erst die Pille abgesetzt hast, kann auch das zu leichten Hormonschwankungen führen, die Einfluss auf den Zervixschleim haben.
So lange der Geruch neutral ist und du keinen Juckreiz oder Schwellungen feststellen kannst, würde ich das nicht zu hoch hängen.
Eine Einnistungsblutung wird in der Regel eher dünnflüssig als etwas hellrosarotes Blut beschrieben. Von der Zeitspanne her, ES+5 - 7 wäre es zwar möglich, aber da bleibt dir wohl nur übrig weiter abzuwarten ;) Es wäre natürlich heftig, wenn Du so schnell nach absetzen der Pille schwanger geworden bist. Vorstellen kann ich es mir nicht, aber wer weiß :-D

Viel Erfolg!
LG

2

Vielen Dank für deine Antwort :) bisschen hoff ich trotzdem :D