Ab wann wirds gefährlich? (Abgang)

Hab vorhin schon mal geschrieben...wäre jetzt in der 9. Woche aber mein Kind is ca in der 7. Woche gestorben..will es auf natürlichen weg bekommen aber es tut sich nichts..Himbeerblättertee u tormentilla globolis helfen nicht..soll bis Ende nächster Woche mal abwarten..aber was kann man bekommen wenn das Kind lange im Bauch tot is?ne Vergiftung oder Infektion? Weil ne Vergiftung...da hätte ich inzwischen paar Symptome...wassereinlagerungen,Gewichtszunahme...beim Arzt hatte ich hohen Blutdruck, beim pieseln kommen so weiße Stückchen immer...hab ständig irgendwie ul Schmerzen...

1

Ach und Übelkeit hab ich auch ziemlich...vielleicht kommt es von der ss noch aber ich meine dass es schon mal fast weg war

2

Wenn es dir nicht gut geht, lass es abklären.
Bei meinen MA hatte das Kind auch schon zwei Wochen keinen Herzschlag mehr, aber mir ging es gut. Ich hatte weder Schmerzen noch sonst irgendwas. In Woche 3 hab ich es mir raus nehmen lassen, da ich schon ein Kleinkind Zuhause hatte und wusste wie schmerzhaft eine Fehlgeburt in der Schwangerschaftswoche sein kann.

Selbst nach dem Eingriff hat es vier Wochen gedauert, bis mein Hcg unter 10 war. Ich hätte wahrscheinlich ewig auf den natürlichen Abgang gewartet.

Ich wünsche dir viel Kraft. 🍀
Bitte lass es abklären.

3

Kann nur berichten wie es bei meiner Schwägerin war, sie hatte in der 6.ssw ultraschall, da war alles OK, dann erst wieder in der 10. Und da wurde ein Entwicklungsstillstand in der 7. Ssw festgestellt. Hatte ab der 9. leichte schmierblutung. Was sagt denn der FA? Bei ihr kam der Abgang dann erst in der 10.

5

Ich soll mich Ende nächster Woche wieder melden..bekomm dann evtl cytotec verschrieben...Tabletten die man auch bei einer Einleitung bekommt...oder es kommt eine Ausschabung auf mich zu 😩

9

Ich wünsche dir, dass du es bald hinter dir hast. Bei mir haben die Blutungen zum Glück recht schnell angefangen. Cytotec bekam ich dann noch zur Unterstützung. Alles Gute und viel Kraft 🍀🍀

weitere Kommentare laden
4

Schreib doch mal lieber imforum: frühes Ende, kann mir vorstellen dass du da mehr Antworten bekommst.

6

Bei einer Vergiftung würdest du auch fieber/Schüttelfrost bekommen.

Ich hab damals gleich cytotec bekommen.

7

Ok.
Hat es bei dir gleich angeschlagen? Du musstest dann nicht ins KH oder?hast du viel Blut verloren? Ärztin meinte ich soll Eisen nehmen weil ich viel Blut verlieren werde😩
Is aber auch mein 3. Abgang Plus 4 Kinder daheim...

8

Ja, die Blutung hat schnell eingesetzt und der erste Tag war echt heftig. Die FÄ sagte ich solle an dem Tag nicht alleine sein. Ich hab sehr stark und auch lange geblutet.

weitere Kommentare laden
14

Tut mir leid, dass dir das passiert ist :(.
Hast du mal mit einer Hebamme gesprochen? Bei meiner MA wollte mich die Frauenärztin auch direkt zur Ausschabung schicken, das wollte ich aber nicht! Ich denke, das ist bei denen Routine und die Standardantwort. Zack weg und Ruhe ist -_- .
Ich habe meine Hebamme kontaktiert und nach einer natürlichen Möglichkeit gefragt. Sie hat mir vier Schüßlersalze (rezeptfrei in der Apotheke) und einen Tee empfohlen. Nach ca. 5 Wochen passierte der Abgang dann und es gab keinerlei Probleme. Das hätte durchaus auch länger dauern können, hatte sie gesagt. Das ist sehr individuell und hat auch damit zu tun, wann es im Kopf verarbeitet ist und der Körper dann loslässt.

15

Oh Gott solange? Puh ich weiß nicht ob ich Lust hab solange zu warten..ja sie meinte tormentilla globolis soll ich nehmen...aber da tut sich nichts...und dann meinte sie es kann einfach sein dass ich ein Zyklus dann abwarten soll...aber irgendwie is das mir zu lange😩
Welche Schüßler Salze hast du genommen? Und welchen Tee?

16

Aus gegebenen Anlass...ich war gestern im KH. Meine Schwangerschaft ist nicht intakt. Ich werde aufgrund der mir zu großen Risiken niemals eine AS machen lassen. Der Arzt meinte ich kann es "zu Hause einfach aussitzen" irgendwann geht es von allein los. Ansonsten kann man es auch mit Medis einleiten. Man braucht nur zum Arzt, wenn man Fieber bekommt oder abnormale extreme Schmerzen oder total viel Blutverlust hat..also mehr als was eine FG sein könnte. Ansonsten kann man zu Hause alles aussitzen.

Ich hatte vor Jahren schon mal eine FG. Da ging es auch erst 11. Ssw los. War aber nicht viel stärker als eine stärkere Mens von allem her.

Der wichtigste Fakt ist Fieber. Wenn du Fieber bekommst dann ab zum Arzt. Ansonsten musst du dir keinen Kopf machen. Anzeichen kannst du aufgrund vom hcg trotzdem weiter haben

22

Also ich hatte 10 Wochen gar nichts. Es ist total unterschiedlich und unvorhersehbar.
Deine Symptome hast du mit dem Arzt geklärt und die Überwachung ist sichergestellt?
Mein FA hat mir die ganze Zeit gesagt ich würde es eindeutig merken wenn was wäre, so eine Vergiftung ist ja immer mit Symptomen.

24

Hallo,
ich war erst in der 11.SSW beim FA, da war die Entwicklung bereits in der 7. stehengeblieben. Leichte SB hatten schon eingesetzt. Der komplette Abgang war dann in der 14.SSW. Es kann also ein bisschen dauern, muss aber nicht. Ich hatte auch schon Abgänge in dieser Woche, die recht schnell gingen.
Vor einer Vergiftung hätte ich jetzt keine große Angst, da entwickelst du schon Symptome wie z.B. Fieber.

Alles Liebe,Ani