Eisprung

Hallo ihr Lieben,
ich bin heute ZT 14. Nach Absetzen der Pille im Juli waren meine Zyklen bis jetzt unregelmäßig (39 Tage, 32 Tage). Ich habe seitdem meinen ES per Ovu bestimmt. Heute hatte ich viel und spinnbaren Zervixschleim, leichtes Unterleibsziehen und Rückenschmerzen. Mein Ovu war gestern noch negativ und heute am Nachmittag fett positiv.
War mein ES schon? Hat jemand von euch das Ziehen vor dem ES?
Liebe Grüße

1

So genau kann man das nie wissen. In der Regel ist der ES 12-36 h nach dem positiven Ovu.

Der Mittelschmerz ist zu ungenau, der kann auch kurz vor oder kurz nach dem ES auftreten (es ist nicht geklärt, wodurch der überhaupt entsteht).

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Wie meine Vorrednerin schon schrieb, ist es völlig unterschiedlich, wann der Eisprung nach positivem Teststreifen nun stattfindet. Man hat herausgefunden, dass er häufig während des Peaks stattfindet und nicht, wie man immer annimmt, danach. In manchen Fällen wäre er sogar bereits verstrichen, obwohl der Teststreifen gerade erst mal anschlug.

Was den Mittelschmerz betrifft, so geht man davon aus, dass die Flüssigkeit des angerissenen, oder bereits geplatzten Follikels das Bauchfell reizen könnte und darum ein Ziehen oder Zwicken wahrgenommen wird. In den allermeisten Fällen sollen diese Wahrnehmungen allerdings vom Dickdarm herrühren und hätten somit nichts mit dem Eisprung zu tun. Das würde ich persönlich so aber nicht unterschreiben, denn das würde ja bedeuten, dass der Dickdarm sich nach der Fertilität der Frau richtet, wenn sie diese Schmerzen ausschließlich während der fruchtbaren Tage spürt.