Geht ihr nach ovu oder mittelschmerz?

Seit etwa zwei Zyklen, ist es um die Eisprungsszeit echt komisch bei mir 😅 ich hatte z.B samstags mittags einen deutlich positiven ovu, der bis Sonntag morgen auch deutlich positiv blieb. Anschließend wurde er zunehmend schwĂ€cher aber war immer noch positiv. Jetzt kam am Sonntag Abend wieder der extrem schmerzhafte mittelschmerz, und mein ovu war halt wieder schwĂ€cher...

Wonach wĂŒrdet ihr euch denn richten? Ich weiß auf einen Tag kommt es nicht an, mich interessiert es nur 😅 da sonst bei mir immer alles „gepasst“ Achja der zervix wurde Sonntag Abend auch wieder weniger Spinnbarer 😊

Liebe GrĂŒĂŸe 💓

1

WĂŒrde eher nach dem Ovu gehen.

Es ist nicht geklÀrt, wodurch Mittelschmerz eigentlich entsteht und ob er vor, wÀhrend oder nach dem ES auftritt.

Ovus sind natĂŒrlich auch nicht 100 % genau.

Meine Ovus sind auch immer (mindestens) 2 Tage positiv, laut Temperatur ist der ES an dem Tag, an dem der Ovu wieder negativ ist.

Viel GlĂŒck 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

3

Danke fĂŒr die super ErklĂ€rung đŸ˜ŠđŸ‘đŸ»

2

Als ich noch OVUs benutzt habe, kam mein Mittelschmerz eigentlich immer 12 Std nach dem Positiven OVU (hab nur 1x am Tag getestet) von daher bin ich vom Mittelschmerz ausgegangen. Passt ja, da es heißt das Ei Springt 12-36 Std nach dem Positiven OVU. Das wĂŒrde bei dir auch gut passen mit der Zeitspanne von OVU zum Mittelschmerz.

4

Klingt logisch 😊 danke đŸ‘đŸ»

5

Also ich habe immer nach dem Zervix geguckt, und wenn ich dann einen Mittelschmerz hatte, wusste ich, dass ich recht hatte. Meistens wurde der Zervix am Tag nach dem Mittelschmerz auch zÀher.