Progesteron- was sagt der Wert?

Thumbnail Zoom

Mein progesteron im Blut wurde am 20. Zyklustag gemessen. Der Arzt rief nur kurz an und sagte, der wert habe über 12 gelegen und damit hätte sicher ein eisprung stattgefunden.
Was sagt ihr dazu? Was kann man aus dem Wer noch herauslesen? Vermutlich auch, dass ich keinen Mangel habe und damit auch keine Unterstützung brauche, oder? Kann die Höhe etwas sagen?
Und wenn er sich so sicher ist - warum haben die ovus nie ganz angeschlagen? Es gab ja einmal 40% an zyklustag 11 und 32% an zyklustag 13. Tempi sagt am zt 15. Gefühlt eher 14...

1

Kennt sich niemand mit progesteron aus?

2

Die Infos sind zu dürftig um etwas sagen zu können.

Welche Einheit? Wie hoch ist der Östradiolwert? Wurden andere Hormonwerte mit bestimmt?...

Leider kennen sich viele FÄ nicht gut mit der Thematik aus und auch viele Labore haben unterschiedliche Normwerte.

3

Der Hinweis hilft ja schonmal. Dann frage ich mal genauer nach beim Arzt. Mir kam die Info auch zu dürftig vor aber ich kenne mich ja nicht aus.
Was ist denn Östradiol und was sagt das? Welche Einheit wäre normal? Und welche anderen Hormone sollten bestimmt werden?

Heisst das, nur aus "Progesteron größer 12" kann man nichts ableiten?

weitere Kommentare laden