Wann geht ihr zum Frauenarzt ??

Ich wollte mal fragen wie ihr es handhabt zum Frauenarzt zu gehen , also klar routineuntersuchungren keine Frage . Ich hab seit ES ständige unterleibsschmerzen , die Brust schmerzt , und mach mir natürlich Gedanken ob alles ok ist , eine ss könnte sie denke ich noch gar nicht Sehen , aber vielleicht wäre es beruhigend zu wissen das alles ok ist .... wie würdet ihr das machen ??

1

Hallo,

Ich würde sagen, das ist ganz normal. Viele Frauen haben vor der Periode PMS, mal mehr mal weniger. Deswegen muss man nicht zum Arzt.
Alles Gute 🍀

2

Seit ihr da echt so entspannt ja ? Also bei mir ist glaube das Problem das ich lange die Pille genommen , seit 2 Monaten nun nicht mehr .... ich kenne diesen ganzen Symptome überhaupt nicht 🤭 hatte nie unterleibs oder brustschmerzen , dazu kommt noch das aus einer Brust etwas Flüssigkeit kommt und die Farbe der Brustwarze sich verändert hat , das macht mir natürlich etwas Angst ☹️

3

Die Flüssigkeit kann auf einen erhöhten Prolaktinwert hinweisen. Das habe ich auch schon 2x gehabt, hat sich nach 1-2 Zyklen wieder gegeben. War aber beim 1. Mal beim FA deswegen und sie meint erstmal beobachten. Also würde ich das dennoch abklären, auch wenn es evtl nichts dramatisches ist.
Ansonsten ja ...alles ganz normal ...was will man machen? Nach der Pille merkt man auch seinen Eisprung plötzlich. Oder auch nach einer ELSS ist es ganz fies.
Schwanger bist du nicht? Wegen der Verfärbung der Brustwarzen?

weitere Kommentare laden
13

Hi 👋🏻 wie oben schon geschrieben - ist normal in der zweiten zyklushälfte 😅🤭. Du kannst deinen Zyklus jetzt, nicht mit dem Zyklus mit pilleneinnahme vergleichen. 😊 Dann müsst ich regelmäßig zu FA, bei Eintritt der Periode ist wieder alles tuffi 😂

15

Einspruch bitte 🤣selbst während der Mens kann's kneifen und zwicken, selbst beim Eisprung werden wir teilweise geknechtet obwohl es die schönste Sache der Welt sein soll 🤪🤣🤐

16

😂😂 ok, es kneift immer 😅👍

weitere Kommentare laden
21

Ob du damit zum Arzt möchtest, ist deine Entscheidung.
PMS wird durch einige Sachen getriggert, z.B. falsche Ernährung, wenig Bewegung, Koffein, etc.

Da "musst" du nicht durch.

Es gibt z.B. Frauenmanteltee in der 2. Zyklushälfte, andere beruhigende Mittel wie Pfefferminze und Brophyllum und du kannst auch alle paar Tage eine Brausetablette Magnesium nehmen.
In der KiWu Zeit beschäftigen wir uns natürlich mit unserem Zyklus und nehmen alles wohl noch stärker wahr. Darüber kannst du auch mit einem Arzt sprechen, du bist garantiert nicht die erste ;-)