Normaler Hormonhaushalt

Hallo zusammen,

ich habe im Februar die Pille nach 19 Jahren abgesetzt. Hatte sie seit meiner 1. Periode. Zyklus war regelmäßig zwischen 26 und 28 Tagen. Eisprung habe ich erstmal nicht überprüft. Habe die Pille damals wegen Pickel und Unterleibsschmerzen bekommen. Nun hatte ich seit juli mit dem clearblue Monitor getestet, alles gut außer im September. Da erfasste er keinem Eisprung und ich hab schon nach 23 Tagen meine Periode bekommen.
Von Monat zu Monat habe ich nach der Pille mehr Symptome vom Zyklus bekommen. Starke Unterleibsschmerzen, ich seh aus wie ein streuselkuchen und seit ca. 2 Wochen ist mir vormittags mega schwindelig. Ich bin auch der Meinung, dass ich diesen Monat meinen Eisprung gespürt hab. Mir mal richtig schlecht und ich hatte bissl ziehen im Unterleib. Wäre dann zyklustag 12 gewesen. Seit paar Tagen verfärbt sich mein brustwarzenhof außen, ich hab ziehen im Becken, hitzewallungen und ich fühl mich einfach nur blöd. Sst ist heute, es+9 blütenweiß.
Somit also vermutlich PMS. Kann mir jemand sagen ob das denn noch schlimmer wird mit dem unwohl sein als Frau?