NMT +1 bis 2, SST negativ, trotzdem schwanger? Wer kennt das?

Guten Morgen alle!

Ich bin gerade total verwirrt. Normalerweise habe ich einen absolut regelmässigen Zyklus von 27 - 28 Tagen.
(Ausser nach einer FG im letzten Jahr, da waren es ausnahmsweise 32 Tage.)

Ich bin heute NMT +1 oder sogar schon +2.

An ES+14 hatte ich mit einem 25er Femometer negativ getestet.
Heute früh mit einem 10er von Livsane wieder negativ.

Aaaaber... Die Mens ist drüber, mein Mann und ich sind beide der Meinung, dass meine Brüste voller sind (auch wenn sie nicht spannen oder heiß werden, wie sonst bei SS; allerdings tun sie etwas weh), UL Anzeichen für Mens sind diffus bis gar nicht vorhanden...

Ich fühle mich einfach komisch und irgendwie - schwanger.

Nun ließt man ja häufiger, dass Frauen wiederholt negativ getestet haben, aber am Ende doch SS waren. Mich macht das gerade kirre, da immerhin der 10er ja hätte anzeigen müssen. Ist sowas überhaupt möglich? Vielleicht kennt da ja jemand was von :-D LG

1

Hallo lex,

Ich kann dir zwar leider nicht weiterhelfen, weil ich selbst noch nie schwanger war, aber ich bin in einer ähnlichen Situation.

Ich bin auch bereits an NMT+1 oder +2. Bislang ist meine Periode nicht da. Getestet habe ich aber nicht, weil meine Temperatur heute etwas abgesunken ist.

Hast du denn ein ZB erstellt?

2

Ich hatte am nmt negativ. Und am. Abend positiv. War auch schwanger

3

Ich habe an NMT+3 negativ getestet und an NMT+6 positiv
Möglich ist alles, wenn dein Zyklus einfach mal macht was er will!
Bei mir wird sich der Eisprung um drei/vier Tage verschoben haben...
Abwarten und Tee trinken 🤣 und ich drücke die Daumen!

4

Danke für eure Antworten.

Was habt ihr denn jeweils für Tests benutzt? Sprich, welche Sensitivität.

Ein ZB habe ich nicht. Es gab Clomifen und US :)

LG

5
Thumbnail Zoom

Ich bin schon nmt +6/7 und habe nun seit paar Tagen mit einem 10er hauchzart positiv getestet. Heute hab ich mich an einem 25er gewagt und auch der war nur zart positiv. Morgen hab ich ein Termin beim Arzt und bin schon ganz gespannt

6

Wenn du den ES sicher ermittelt hast, ist es unwahrscheinlich, dass du überfällig bist und der Test negativ ist und du tatsächlich schwanger bist. Eventuell hat sich der Zyklus verschoben oder du hast eine Zyste.