Ernüchterung und trotzdem Hoffnung

Ich hatte heute einen FA Termin (nehme Duphaston), da meine FA mich ca alle 2 Tage durchgecheckt hat, um zu sehen, wie das Eibläschen heranreift.
Tjaaaa...das hat wohl keine Lust zu springen, sprich, da tut sich nicht wirklich was, es war viel zu klein (nein, mm weiß ich nicht mehr).

Wir probieren es jetzt trotzdem erstmal weiter, weil, wer weiß und sollte es nicht klappen, dann bekomme ich als Neujahrsgeschenk Letrozol😏😅

Ich muss sagen, klar, ich hätte am liebsten direkt Clomi oder Letrozol gehabt, weil ich, naiv wie ich bin, ich weiß, schon viel Hoffnung daein setze, aber meine FA ist einfach spitze. Sie wollte es erst so versuchen, hat viel Geduld, nimmt einen aber auch ernst. Spricht ja auch für sie, finde ich, das sie es mir nicht direkt gegeben hat.

Kennt jemand von euch Letrozol und hat gute sowie negative Erfahrungen gemacht?
Hat es was gebracht?
Die wichtigste Frage...seit ihr schwanger geworden?? 😅😂

Danke, wenn ihr bis zum Ende gelesen habt❤️❤️❤️