Auch noch im 6.ÜZ sich zu Tode hibbeln

Hallo ihr Lieben,
ich bin wie es oben schon steht im 6.ÜZ und könnte drauf schwören das es diesmal geklappt hat.. Momentan befinde ich mich bei ES+8. Mein Zervixschleim war diesen Monat super spinnbar. Ich bin so optimistisch, ich wäre am Boden zerstört wenn es diesmal wieder nicht klappen würde und die Mens eintreffen würde.

Auf der anderen Seite wurde bei mir festgestellt, dass ich eine herzförmige Gebärmutter habe. Ob das jetzt für eine SS gefährlich wäre wird nächsten Monat von einer Spezialistin begutachtet...

Würdet ihr schon bei ES+8 testen?
LG

1

Hey,
Ja es gibt Frauen die bei ES+8 schon positiv testen. Aber sei bitte nicht enttäuscht wenn es bei dir nachher nicht so ist und du vll doch schwanger bist.
Aber kann es meistens auch nicht aushalten.

3

Hallo Marta,
das Ding ist ich hab nur noch einen Frühtest und der ist von OneStep aber ich glaub ich werde morgen früh testen. Habe zwar gelesen das es sowas wie einen Einistungsschmerz nicht geben würde aber ich habe gestern bei ES+7 wenige Minuten einen heißen stechenden Schmerz gespürt, wie du siehst mach ich mich verrückt 🤣🤣🤣
Ganz liebe Grüße

2

Huhu :)

das kann ich verstehen, ich habe selbst im 9ÜZ für Kind Nummer 2 noch hehibbelt wie verrückt 😀

Oh, mit der Gebärmutter da würde mich ja interessieren, was die Spezialisten sagt. Bei mir wurde erst beim Kaiserschnitt von Nummer 1 beiläufig erwähnt dass ich eine herzförmige Gebärmutter hätte. Ich hatte das schon vermutet da mein Fundusstand in der Mitte bis zum Ende der Schwangerschaft noch auf Nabelhöhe war, ich aber vorallem rechts davon deutlich höher Bewegungen gespürt habe. Mein Bauch sah dadurch immer etwas merkwürdig aus, alles andere als rund jedenfalls. Ich hatte Arzt und Hebamme darauf angesprochen, aber sie schien das nicht zu interessieren. Hatte vorher einen Abgang und in der Schwangerschaft mit meinem Sohn eine Placenta Preavia. Habe auch immer etwas länger gebraucht um schwanger zu werden. Ob das jetzt an der herzförmigen Gebärmutter lag? Wer weiß...
Fakt ist, es kann trotzdem klappen, wenn auch eventuell mit einem erhöhten Risiko 😊
Soweit ich weis, kann man da aber auch operative Korrekturen vornehmen, wenn es stark ausgeprägt ist.

Ich drücke dir jedenfalls feste die Daumen 😊

4

Hallo Aliada,

meine Frauenärztin hat gesagt, die Form meiner Gebärmutter hätte keine Auswirkungen auf das Schwanger werden, nur weiterhin schwanger bleiben wäre je nachdem wie gravierend es ist schwierig, könnte dadurch zu Fehlgeburten kommen...

Ich berichte nach meinem Termin.

VIELE liebe Grüße

5
Thumbnail Zoom

Hier ist noch das Bild von meiner Gebärmutter

weiteren Kommentar laden