Drache gelandet. Früher Abgang. Neuer Zyklus...

Weiss nicht, wie man verschiebt, hab ins falsche Forum geschrieben...
Heute kam meine Regel, wie zu erwarten nach der gesunkenen Temperatur. Allerdings etwa 2 Tage zu spät und nachdem ich ja an ZT 10 und 11 schwach aber deutlich positiv getestet hatte. Am ZT 10 und 11 und teils 12 hatte ich auch starke Symptome: geschwollene Brüste, schmerzende Brustwarzen, mutterbänder schmerzten. Testen habe ich nur wegen der Anzeichen gemacht. Am Samstag hatte ich beim Sport einen sehr harten Bauch und schmerzen, danach den positiven Test.
Seit Montag ließen die Anzeichen nach, im BH ist seit gestern Abend auch wieder mehr Platz.
Ich bin mir nun sicher, dass ich wohl einen sehr frühen Abgang hatte. Was mache ich mit dem Wissen? Sollte ich das meinem Arzt und der kiwu erzählen? Heisst das irgendetwas?
Mich macht das so traurig. So sehr.
Das wäre dann fehlgeburt Nummer 6 insgesamt und Nummer 3 in diesem Jahr. 2 waren allerdings später und man sah schon etwas in der fruchthöhle (etwa ssw 7 und 9).
Ich weiss ich muss und werde weitermachen, aber es ist so schwer. Und so unverständlich. Mache mir Vorwürfe, ob es der Sport war. Oder sonst etwas, das ich getan habe. Oder auch "nur" meine alten Eizellen. Zum heulen.
Alle Ärzte sind begeistert von uns als paar. Dass ich noch immer eisprünge habe und so oft schwanger werde (ü40). Spermiogramm ist top. Alles top. Heparin kommt erst bei Schwangerschaft und nur vorsorglich... antiphospolipidsyndrom ist nicht ganz bestätigt.

Krone richten und auf in einen neuen Zyklus.