Natürlicher Abgang in der 5. SSW

Hallo zusammen,

nachdem ich vor einer Woche positiv testen durfte, hat heute Nacht eine Blutung eingesetzt (bräunliches und lt. Ärztin altes Blut). Ich war völlig geschockt, weil ich seit dem positiven Test jeden Morgen zur Kontrolle noch einen Schwangerschaftstest gemacht habe und die 2. Linie auch immer stärker wurde. Mein Mann und ich waren heute Nacht dann im Krankenhaus. Die Ärztin konnte auf dem Ultraschall keine Fruchthöhle erkennen, was aber in der 5. SSW normal sein soll. Sie ging daher von einem natürlichen Abgang aus. Ich hätte nie gedacht, dass mich das so mitnehmen könnte, aber ich bin todtraurig. Die Blutung ist auch immernoch da, jedoch nicht besonders stark. Meine Frage ist nun: Zählt der heutige Tag als ZT1, da heute die Blutung eingesetzt hat? Ich hatte bisher einen überpünktlichen Zyklus von 28 Tagen.

1

Huhu,
Erstmal tut es mir leid. Auch wenn es so früh ist, tut es weh.
Ist es denn immer noch altes Blut?
Erst wenn frisches rotes Blut kommt, würde ich es als 1 zt sehen,bzw als abbruchblutung.

2

Das Blut ist immernoch bräunlich. Das wird sich aber wahrscheinlich in den nächsten Tagen ändern. Danke für den Hinweis. LG

9

Dann würde ich die Hoffnung noch nicht ganz aufgeben

3

Hallo Lilo6,

hast du noch mal einen SST gemacht? Wenn ja, wird er stärker oder schwächer?

Wenn du bisher „nur“ braune Schmierblutungen hast, würde ich nicht automatisch von einem Abgang ausgehen. Es könnte auch von der SS selber kommen. Solange das Blut nicht rot und viel ist und du keine Schmerzen hast, würde ich noch nicht aufgeben. Wurde denn der HCG- und Progesteronwert bestimmt? Wenn nicht, würde ich das noch mal bei der Gynäkologin abklären lassen.

Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir von Herzen, dass alles gut wird 🌷

5

Die Ergebnisse der Blutabnahme erfahre ich morgen, die wurden heute vom KH an meinen FA geschickt aber noch nicht ausgewertet. Bisher ist die Blutung immernoch relativ schwach und braun. Frisches Blut war bisher nicht dabei. Ich habe für den 20.11. ohneeinen Termin bei meinem FA vereinbart. Sollte die SS dann je noch intakt sein, würde man da ja etwas im Ultraschall sehen. Einen SS-Test habe ich heute nach dem ganzen Drama nicht gemacht, morgen früh habe ich es aber vor.

6

Dann ist ja noch nichts verloren! Schone dich nach Möglichkeit.

Ich drücke dir, wie gesagt, ganz doll die Daumen!

weiteren Kommentar laden
4

Ich würde abwarten ob die blutung stärker und rot wird. Das mit dem ZT1 ist schwierig da jeder Körper da anders ist. Meine periode kam nach meinem abgang erst nach 5 Wochen. Mein frauenarzt hat mir damals erklärt das der eisprung oft dann auch erst nach 3 Wochen kommt. Gib deinem Körper erstmal die Zeit das alles zu verarbeiten. Und vorallem auch dir selbst 🙂 ich wünsche dir Alles Gute

7

Hallo!
Du Arme, Blutungen verunsichern sehr und Ärzte können so früh wirklich noch nicht viel sehen. Habe aber schon sehr oft davon gehört, dass Frauen Blutungen in der Frühschwangerschaft haben und alles gut wird. Altes Blut ist dabei gar nicht schlimm. Deswegen würde ich noch nicht unbedingt von einem Abgang ausgehen. Aber selbst frisches Blut muss noch nichts heißen (sollte aber abgeklärt werden). Natürlich kann so früh immer was passieren, das wollen wir aber nicht hoffen.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut wird und du nächste Woche beim FA Gewissheit bekommst. Allerdings muss man auch nicht unbedingt viel in der 6. SSW sehen. Aber Fruchthöhle und Dottersack müssten zu sehen sein.. mit viel Glück ist auch der Empryo zu sehen.
Kopf hoch, es besteht noch Hoffnung! Alles Liebe! #herzlich#klee

10

Ich würde noch abwarten hatte bei meinem 3. baby auch blutungen in der 5 ssw bekommen und bin gleich zum arzt (3 tage voher hatte er die fruchthülle gesehen) er sah nichts mehr und meinte es tut ihm sehr leid es wird ein früher abgang gewesen sein 😔 mich machte das total fertig er wollte kein blit mehr abnehmen nichts ... bin deshalb dann noch abends in die klinik und die sahen plötzlich 2 fruchthüllen 😱 in der 8 ssw wurden wir dann mit doch nur einem herzchen belohnt aber waren trotzdem soooo glücklich das alles passte die zweite fruchthülle hatte dee körper absorbiert...
also kopf nicht hängen lassen die können sich manchmal gut verstecken meine sah man ja und dann doch nicht und dann aber doch und heute ist mein minimann 2 jahre und 6 Monate 🥰

11

Ich würde noch abwarten und nicht direkt von einem Abgang ausgehen, denn Blutungen kommen öfter mal vor und man kann nicht pauschal sagen: Eine Blutung heisst direkt Abgang. Ich hoffe das alles gut ausgeht! Die Ärztin hätte nicht direkt sagen sollen, dass es womöglich ein Abgang ist, nur weil sie im Us nichts gesehen hat. Das ist in der 5. Ssw normal und kommt ebenso vor. Bei mir sah man auch nur aufgebaute Schleimhaut und dann circa 3-4 Tage später erst eine Mini Fruchthöhle und dann eine Woche später den Embryo mit Herzschlag, also ist alles noch drin bei dir, kann alles noch werden. Natürlich solltest du die Situation aber realisitisch betrachten, alles kann muss aber nicht. Frag deine Fa morgen wenn du die Ergebnisse bekommst und dein Hcg normal hoch ist wie er sein sollte, ob sie dir Progesteron verschreiben kann. Zur Testerei: Das ist Schwachsinn. Da du ja bereits in der 5. Ssw bist sind deine Tests sicher schon knall positiv, mehr positiv wird der nicht, auch wenn dein Hcg sich verdoppelt. Wenn du nun morgen einen Test machst, wird er dir genau garnichts sagen können, weil er ja positiv sein wird und er wird auch nicht schwächer, so krass schnell geht das nicht, dein Körper ist immer noch im Modus schwanger und das braucht seine Zeit bis es umschaltet. Falls du wirklich einen Abgang hattest, werden deine Tests noch lange positiv sein, erst in einigen Tagen werden die schwächer werden. Von dem her bringt testen nichts, du wirst dadurch nicht schlauer werden, leider. Zum Zyklus nach einem Abgang: Ich würde aufgarkeinen Fall jetzt schon von ZT1 ausgehen. Wie gesagt dein Körper braucht Zeit, falls es ein Abgang war, muss der Körper zuerst mal checken, dass er nicht mehr schwanger ist. Dann dauert es mal eine Weile. Erst ab der nächsten Mens würde ich wieder mit einem normalen neuen Zyklus starten, vorher nicht. Deinen überpünktlichen Zyklus von 28 Tagen kannst du erst mal zur Seite schieben. Hättest du positiv getestet an Es + 10 und dann am Nmt die richtige Mens bekommen, dann würde ich von ZT1 ausgehen, so aber nicht. Aber vielleicht wirst du dir über all das keine Gedanken machen müssen, denn du weisst ja nicht zu 100% das es ein Abgang war. Ich hoffe zumindest das alles gut geht und du trotzdem noch schwanger bist! 🍀❤️ Drücke die Daumen!

12

Und warum du nicht von ZT1 ausgehen solltest: Solange Hcg in deinem Körper ist, produzieren deine Eierstöcke keine Follikel und von dem her kannst du auch keinen Eisprung an ZT14 haben, so wie üblich. Der Zyklus nach einem Abgang ist kein normaler Zyklus. Das Hcg wird noch einige Zeit in deinem Körper bleiben, wie lange das circa dauert kannst du ja im Internet nachlesen, je nachdem was dir dein Arzt für ein Hcg Wert sagt. Denn wenn es sich während der Ss täglich verdoppelt, fällt es ja nicht direkt von einem Tag auf den anderen auf 0, wenn du dann nicht mehr schwanger bist. Das baut sich ja ebenso langsam ab wie es sich aufbaut, reine Mathematik eigentlich. Du sollst einfach nicht enttäuscht sein, wenn dein 28 Tage Zyklus aufeinmal länger dauert. Ich denke aber dein Arzt wird dich im Falle eines Abgangs aufklären, falls nicht solltest du unbedingt nachfragen wie das alls abläuft, würde nicht weggehen vom Arzt bis ich das nicht weiss. Aber wir gesagt wir gehen ja vom Besten aus und ich hoffe das es kein Abgang war! 🍀