Ablenkungsstrategie

Helft mir mal bitte. Ich merke gerade deutlich, dass der Kinderwunsch nach einem Jahr mit "geplantem" Sex und Fehlgeburten und Sorgen und Hibbeln und Tempi-messen und "vorsichtig sein" langsam stressig wird. Mein Mann hat auch schon Stress. Und ich sowieso. Mache mich viel zu verrückt und habe Panik dass es nicht klappt oder gleich wieder abgeht.
Weil man sich nunmal nicht einfach geplant entspannen kann und nicht dran denken, will ich mir eine Ablenkungsstrategie zulegen. Ich brauche neben Arbeit und Kind noch etwas, das mich von der Angst abhält. Für die Hibbelphase und die Frühschwangerschaft. Und das trotz Corona. Wellnesstage und Urlaub fallen weg. Viele Outdoorsachen auch wegen der Jahreszeit. Fällt euch noch was ein?? Zum Keller Aufräumen bekomme ich mich nicht motiviert leider. Nähen oder Stricken kann ich leider nicht. Adventskalender sind schon fertig. Weihnachtsgeschenke auch. Hmmm...

1

Ich kann dich verstehen,der Kopf ist zu. Man kann nicht abschalten,die Psyche ist ein harter Gegner.
Treibst du gern Sport?? das kann man auch zuhause machen oder nimm dir Zeit für ein schönes Schaumbad und macht einfach mal Pause. Stress für beide Partner ist nicht gut. Hibbeln muss Spaß machen ohne Druck.
Ich weiß,es ist nicht leicht. Kann nur von mir reden.Beim ersten Kind hat es erst geklappt, als ich gesagt habe, jetzt schließe ich ab erstmal und Zack hat es geklappt. Da war aber auch kein Corona 🙁

4

Ja, mit corona ist das schwer. Ich mache extrem viel Sport sowieso immer, jetzt mit corona eingeschränkt leider. Joggen darf ich gesundheitlich nicht.
Badewanne fehlt mir, also kein Schaumbad leider. Alles Murks.
Ja die Psyche muss mitspielen beim kiwu und ich habe langsam Angst dass die Schaden nimmt. Und auch unsere eigentlich so tolle Beziehung leidet.

2

Ich habe leider keine perfekte Ablenkungsstrategie. Ich habe auch im Sommer gemerkt, dass mich das Thema zu stressen beginnt und ich bei jeder Mens schon angefangen hab zu rechnen, wann denn der ES sein wird, was bei einem unregelmäßigen Zyklus von 60 Tagen viel Zeit zum verrücktwerden bedeutet. Dann verkündete auch noch eine Kollegin Ihre Schwangerschaft...
Ich habe deswegen aufgehört meine Temperatur zu messen, habe Sex, wenn mein Körper sagt er will Sex. Wann mein ES war bekomme ich in der Regel trotzdem mit, aber so werde ich nicht jeden Morgen mit meinem Zyklus konfrontiert.

5

Ohne Tempi messen etc. Traue ich mich nicht weil ich nunmal schon 42 bin und keine Zeit verlieren will/kann.

7

Mit 42 würde ich in eine KiWu Klinik gehen und nicht noch länger warten.

3

Also ich muss sagen ich hab mit häkeln angefangen 😅
Konnte es auch nicht aber hab es mir dann mit YouTube und einigen fluchen ganz gut beigebracht.
Das mache ich jetzt seit ca 4 Wochen und muss sagen es ist schon ähnlich wie Yoga 🤣
Da man sich darauf konzentriert und abschalten kann.

6

Das sollte ich wohl auch mal überlegen...