Frauenmantel, Mönchspfeffer, Storchenschnabel als Tee??

    • (1) 29.08.06 - 13:55

      Hey!

      Kennt einer das auch und hat`s probiert zur Regulierung der Hormonlage??

      Vielen Dank!!

      Kika685

      • Hi Kika,

        bevor ich das erste mal Schwanger war, habe ich nach ca. 7 Monaten unregelmäßigen Zyklus Mönchspfeffer geschluckt - in Drageeform. Hat einigermaßen den Zyklus auf die Reihe gebracht. 5 Monate später bin ich Schwanger geworden. Weiß allerdings nicht, ob es daran lag oder ob ich auch so schwanger geworden wäre.

        Nun üben wir schon wieder fast 14 Monate an unserem 2ten Kind. Mein Zyklus ist recht regelmäßig. Vor 4 Monaten habe ich mal mit dem Storchschnabeltee begonnen. Hab aber nur 2 Monate durchgehalten... Mönchspfeffer schlucke ich noch immer. Bisher hats nur die Regelbeschwerden gut gelindert...

        Liebe Grüße
        Caro mit Max 25 Monate

Top Diskussionen anzeigen