Wartet nicht zu lange

Hallo ihr Lieben,

Ich werde nun in das "unterstützer Kinderwunsch" Forum umziehen.

Ich wollte euch hier nur kurz meine kurze Geschichte da lassen mit einem lieb gemeinten Tipp.

Ich habe bereits 2 gesunde Kinder bei welchen ich auch auf normalen Wege unproblematisch und schnell schwanger geworden bin.

Nummer 3 wollte einfach nicht klappen.
Da ich schon 36 bin, bin ich nach 6 Monaten zu meiner Frauenärztin. Sie meinte, dass bei mir alles super aussieht,.... Hormone prima, Zyklus regelmäßig, super Follikel und das SG meines Mannes war auch toll.

Da ich aber irgendwie ein komisches Gefühl hatte, reagierte sie dennoch schnell und meinte das es evtl. Dann eben meine Eileiter sein könnten die durch Undurchlässigkeit eine erneute Schwangerschaft verhindern und schickte mich zum Kiwu.

Und siehe da.... Beide Eileiter sind dicht!!!

Im ersten Moment ein riesen Schock... Aber jetzt gibt es einen Plan und wir starten im Februar mit der künstlichen Befruchtung.

Ich wollte euch damit nur Mut machen seiner Intuition zu folgen und nicht ewig rum zuprobieren. Lasst euch, wenn es euch danach ist, einfach durchchecken! Und bleibt evtl. Hartnäckig wenn eure Ärzte nicht so recht wollen. Wir hätten sonst unfassbar viel Zeit und vorallem anderen Nerven verloren.

Ich drücke euch allen die Daumen✊✊✊

1

Finde ich toll, dass du deine Erfahrungen hier teilst! Ein Kind oder sogar 2 sind eben leider kein Garant für eine rasche neue Schwangerschaft. Der Körper kann sich verändern oder sich Keim/Infektionen zuziehen, Spermaqualität /-eizellenqualität kann nachlassen.

Leider muss man beim KiWu als Patientin immer sehr viel selbst mitdenken. Super, dass du auf deine innere Stimme gehört und gehandelt hast. Jetzt hast du deinen Grund und deine Lösung. :-) Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es bald klappt bei euch :-) #klee