An die, die positiv getestet haben🥰

Hallo ihr Lieben,
Ich wollte euch mal fragen, ob euer Glückszyklus sich von den vorherigen Zyklen stark unterschieden haben bzw. ihr Anzeichen hattet, die ihr sonst nicht hattet in der 2. zyklushälfte. Und wenn ja ab wann habt ihr ein unterschied bemerkt? Oder hatte sogar jmd die exakt die selben pms vor nmt und war schwanger ? Bei meinem Sohn vor 2 Jahren hatte ich, ab vermutenden Einnistung, andere Symptome gehabt als die üblichen pms. Ich bin heute ES+6 und hab einfach genau die selben pms Symptome wie jeden Monat 😭
Danke schon mal für eure Antworten
Liebe Grüße 🥰

1

Huhu

Tatsächlich war diesmal einiges anders.

1. Anzeichen: Eigentlich schon direkt an ES+1, meine Tempi stieg nicht so an wie sonst sondern schleichend. Und das bis ES+7. Danach fiel sie für einen Tag, bevor sie wieder stieg.

2. Anzeichen: Ich war wie immer nach ES trocken aber diesmal nicht wie sonst bis zum NMT. An ES+5 abends war mehr Ausfluss. An ES+6 musste ich sogar alle 2-4 Std die Slipeinlage wechseln. Seit ES+7 ist es cremig und mittelviel.

3. Anzeichen: Ich hatte das erste Mal eine Einnistungsblutung an ES+7 und direkt am ES+8 ist die Tempi gesunken. Da wusste ich einfach, dass es definitiv geklappt hat

4. Anzeichen: Ich sehe endlich mal nicht aus wie ein Streuselkuchen 😂

Habe seit ES+10 positiv getestet, morgen ist NMT (ES+13)

Gruß und alles Gute 🍀
Erdbeer-🐰

2

Danke für deine Antwort😍herzlichen Glückwunsch und eine ganz tolle kugelzeit 😍
Da sieht man wie unterschiedlich, das sein kann mit dem Ausfluss, bei meinem Sohn war ich furztrocken bis kurz nach nmt ,erst dann fing es an mit cremigen Ausfluss. Und ich hab in meiner 2 zyklushälfte immer viel Ausfluss, nie eine trocken Phase und wenn ich nach ES schon wieder „Nässe“ dann gebe ich meist die Hoffnung schon auf 😭

3

Also wir sind jetzt im 7üz, hatte bisher 2x nach es eine leichte Blutung, das erste Mal war meine mens ne Woche zu früh, d.h. es wohl auch verpasst 😑, das 2 mal hatte ich diesen Zyklus, habe aber bisher nicht nochmal nach es+11 getestet und ich bin jetzt es+17. Ansonsten ist alles so wie immer.

4

Wahnsinn du hast nach ES +11 nicht mehr getestet 🙈aber der an Es+11 war positiv oder ?
Also ist dein Zyklus absolut gleich, bis auf das Blut ?

6
Thumbnail Zoom

Ja genau, ich merke immer so einen Abend vorher ein ziehen im Rücken bevor die mens kommt war diesen Zyklus sich so
Das war der an es+11, aber so ganz traue ich der Sache nicht 🙈

weitere Kommentare laden
5

Hey.

Ja bei mir war auch was anders.

Brust tat schon nach Eisprung +3 weh, statt wie immer erst ne Woche danach.

Dann an Eisprung + 5 hatte ich links am Becken den ganzen Tag ein stechen bzw. Pochen, was ich sonst so nicht hatte.

3 Tage nach Eisprung ca. war mein Immunsystem für einen Tag im Keller.. leicht geschwollene lymphknoten und ein Herpes über der Lippe. Fühlte mich komisch.

Blutung am Einnistungstag nach dem Sex. Hatte ich nie.

Durfte dann an Eisprung +9 leicht positiv testen

8

Danke für deine Antwort🥰 Ja ich hab mir an es+2 auch ne Erkältung eingefangen, die langsam abklingt, aber denke das ist das Wetter. 😭

12

Huhu 🙂
Nach 2 Jahren, und laut Ärzten " Unfruchtbar " habe ich letzten Monat ganz plötzlich positiv testen dürfen, und rutsche nächste Woche in die 9. SSW❤
In den Monaten wo ich dachte " es hat geklappt " hatte ich alle Möglichen SS Anzeichen, oder aber extremes PMS.😣
Dieses Mal hatte ich total Stress, weil ich eine neue Arbeit angefangen habe, hatte dieses Mal einen ganz heftigen Mittelschmerz über Tage hinweg, nach dem ES durchgehend Leistenschmerzen, dachte aber das wäre nur eine Zyste weil ich öfters damit zu tun habe. Brustschmerzen hatte ich auch keine, obwohl meine Mens hätte eintrudeln müssen. Mensschmerzen hatte ich seit NMT-3 also eigentlich wie immer, das war gleich. War sehr müde, habe es aber immer auf die ungewohnte Arbeit geschoben , bis ich 7 Tage überfällig war, immer noch keine Brustschmerzen hatte , total Trocken war, und dann den Test gewagt habe, der binnen Sekunden positiv wurde.❤
Es war genau das Gegenteil an " Symptomen " wo ich sonst drauf geachtet hatte. Total komisch😅

Ich drücke dir ganz feste die Daumen, noch ist alles offen✊🍀🍀🍀

13

Heyyy...ich bin noch ganz frisch schwanger mit meinem 4 Wunder 🥰
Anders war diesen Zyklus:
Leichte Blutung (so al hätte man eine Blasenentzündung und etwas Blut im Urin) an es+3...

Mein pms trudelte erst an es+3 ein(normal sofort nach es)...

Es +4-5 bekam ich meinen Monster Pickel den ich immer bekomme ,ich sagte zu meinem Mann "Boa net schon wieder mitten im Gesicht "😆 am nächsten Morgen war er einfach verschwunden sonst habe ich ihn immer bis 2-3 Tage nach mens ...

Ich hatte an es+6 ganz schlimme Unterleibsschmerzen/ Krämpfe und zu diesen Zeitpunkt auch immer wieder gedacht diesen Zyklus hatte es wirklich nicht geklappt(ich war noch 13 Monate lang jeden Monat hoch motiviert und zuversichtlich nur diesmal nicht)ich hatte von nun an ständig das Gefühl das meine mens jeden Moment kommt 🙈

An es+8 kam meine beste Freundin zu mir sie weinte weil sie dachte sie sei schwanger,ich musste versprechen eine Test mit ihr zusammen zu machen einfach damit sie sich besser fühlte. Ihr test war negativ 😅ich nahm die in den Arm bis sie sich beruhigt hatte ging in die Küche und holte ihr ein Glas Sekt,als ich wieder kam hielt sie meinen Test in der Hand und sagte "Schatz,muss der so aussehen !?) Ich dachte die verarscht mich 😆aber nein,er war wirklich postiv 🥰


Also irgendwie war alles wie immer,irgendwie auch nicht 😆...
Ich hab schon drei Kinder,bei allen hatte ich mein pms wenn aich etwas verspätet 🤗🍀

14

Huhu, im Januar hatte ich leider eine FG, weshalb mein Zyklus so wie so gefühlt jeden Monat irgendwie anders war.. was mir aber definitiv aufgefallen ist, dass ich so gut wie immer trocken war. Ich hatte nie oder sehr selten Ausfluss oder zervix um die fruchtbaren Tage rum. Dazu kamen sehr starke mensschmerzen die ein Zyklus vorm Glückszyklus dank Mönchspfeffer und oder Kurkuma deutlich besser wurden. Im Glückszyklus war’s allerdings so, dass ich seit Monaten mal wieder richtig auffälligen Ausfluss hatte. Hab natürlich zuerst gedacht es sei eine ,Nebenwirkung' vom Mönchspfeffer oder Kurkuma und ich hab jetzt eben (bemerkbaren) Ausfluss bevor ich meine mens bekomme. Ich hatte allerdings wie sonst keine Brustschmerzen welche bei mir zwar nicht jeden Zyklus kamen aber schon ein gutes PMS Zeichen waren...mensschmerzen hatte ich trotzdem, sogar wieder recht starke weshalb ich dachte jeden Moment kommt meine mens..🙈dazu kamen dann ,typische' Anzeichen, war sehr schnell aus der Puste und musste wirklich oft auf Toilette 🙈😅