Was ist los

Hallo ihr Lieben,

Eigentlich wollte ich ja nur eine stille Mitleserin sein und EIGENTLICH mich nicht verrückt machen.

Aber wenn man sich was wünscht dann horcht man ja in seinem Körper rein und kann sich doch sehr viel Spaß einbilden.

Ich denke mein Körper trickst mich ordentlich aus. Hier mal ein paar Daten:
Letzte Blutung am 21.11., laut Gyn am 01.12. schöne Follikel, Schleimhöhepunkt am 04.12./05.12.(vielleicht ES am 05.12.?)
Bienchen am 02.12. und 05.12. gesetzt.
Nun habe ich seit 07.12. Unterleibsschmerzen, Abends am 08.12. ein pieksen/stechen, Morgens am 09.12. wieder Unterleibsschmerzen und an den Seiten der Mumu Schmerzen. Brustschmerzen schon vor Gyn, seit gestern schmerzen mir aber dermaßen die Brustwarzen, richtig unangenehm( wie teilweise beim stillen). Außerdem sind die Bw die ganze Zeit aufgestellt. Für 2 Tage komischen Geschmack im Mund.

Klar könnte ich testen ABER die Angst vor einer Enttäuschung ist zu groß. Außerdem wäre es ja viel zu früh?
Vermute einfach weil der Zyklus zu Ende geht.
Wer ist denn genauso weit?

Sorry, ich musste das einfach mal loswerden.