Habt ihr Tipps was fruchtbarer machen kann?

Ich hab da mal ne frage habt ihr erfahrungen mit Tees oder Tabletten die, die fruchtbarkeit erhöhen können oder unterstützen können? Habe gelesen da gibt es mönchspfeffer aber dadurch würde man eher zu nehmen.. Was mir angst macht da ich schon viel abgenommen habe da ich einen kinderwunsch habe und versuche kein Übergewicht zu bekommen da meine FA meinte mit Übergewicht wäre das bei mir unmöglich.. Habe auch gehört das es da so eine Zwiebel Kur gibt die man abkocht und 2 Wochen lauwarm trinken soll und viele dadurch schwanger wurden da es die Eierstöcke und gebärmutter reinigen soll.
Würde mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen teilen würdet 😊

1

Würde mich jetzt auch ehrlich interessieren

2

Heyy, ich habe alles mögliche schon durch.. Himbeerblättertee und frauenmanteltee, Zwiebelkur, Ritex Gel, Bryo Globullis, KiWu Klinik... nichts hat was bewirkt. Ich hatte noch nie (!) einen positiven test in der Hand .. :( meine letzte Hoffnung ist jetzt die goldene Milch in Kapseln.. da ist unter anderem Kurkuma drin und das soll richtige Wunder bewirken beim Kinderwunsch 🙄☺️ nehme die jetzt seit fast 2 Wochen..

3

Interessant und wo kriegt man so kapseln? Drücke dir beide Daumen das es klappt 😊

5

Also ich habe mit alles erstmal als Pulver bestellt. Doch das konnte ich einfach nicht trinken .. 🤢 deswegen habe ich mit von Amazon Vegane Kapseln bestellt und das Pulver dann in Kapseln, mit einer Kapselmaschine umgefüllt .. total umständlich wenn man überlegt, dass es alles schon fertig in Kapselform gibt 😂 aber ich wollte halt statt 15 Kapseln am Tag zu nehmen lieber ein Glad goldene Milch trinken.. aber wie gesagt geschmacklich ging das garnicht 😂
Du findest alles bei: Vomachterhof auf Insta oder www.vom-achterhof.de

Liebe Grüße 😊

weitere Kommentare laden
4

Ich denke das lässt sich allgemein schwer sagen - kommt darauf an woran es liegt.

Wenn zB der Zervix nicht optimal ist - könnte man in diese Richtung unterstützen.

Wenn es an den Eizellen liegt, macht zB Pimp my Eggs vlt Sinn. Wenn es jedoch an den Spermien liegt - bringt dir das alles nicht.

Ich habe auch schon sehr viel durch - Himbeerblätter und Frauenmanteltee, Ovulationstest, Ritex, Pimp my Eggs, Granatapfelsaft, Kurkuma u.s.w. - hatte bisher auch noch keinen positiven Test.

Aktuell messe ich nur mehr Temperatur, nehme ein paar Nahrungsergängungsmittel (weil sie mir allgemein auch sehr gut tun) und habe mit Yoga angefangen - Sport ist, vor allem bei einer sitzenden Tätigkeit auch sehr wichtig, weil durch das stundenlange sitzen die Durchblutung im Unterleib eingschränkt ist.Ich habe vorigen Zyklus eine Osteopathische Therapie gemacht und das hat auch sehr gut getan.

8

Hey,

Ich hab keine Ideen was fruchtbarer macht. Bei mir persönlich hat fondness geklappt:
Täglich mehrfacher Sex ab Ende Mensi (persönlich brauche ich da Abwechslungsreichtum durch Spielzeug, damit es nicht zur Pflicht wird).
Orgasmus bei jedem Sex.
Entspannen durch Massagen (ich ging pre corona gerne wöchentlich zur thai massage).
Auf dates gehen, spazieren, usw.

Meine Mutter hat 6 Jahre lang alles getan um ohne Hilfe schwanger zu werden. Sie hat sogar persönlich ein Huhn geschlachtet und mit dem federn unterm Kissen geschlafen. Nach 6 Jahren haben sie es aufgeben. Im 7. Jahr war sie dann mit meinem kleinen Bruder schwanger. Ich bezweifle aber, dass das huhn wirklich der Grund war. Eher das aufgeben und nicht mehr daran denken.