Schwanger werden kein Problem, schwanger bleiben funktioniert nicht?!

Guten Abend ihr lieben,
Ich weiss nicht ob ihr mir helfen könnt aber vielleicht hat jemand auch das gleiche problem weiss woran es liegen könnte...
Im Juni bin ich schwanger geworden leider war es ein windei und in der 11 ssw wurde ein as gemacht. Ich war dann beim frauenarzt und sie sagte 2 Monate jetzt folsäure Nehmen und dann läuft es wohl...jetzt hatte ich im November positiv getestet und im Anschluss meine periode bekommen. Hatte dann eine sehr starke periode die dann ca. 2 Wochen ging natürlich waren es dann schmierbluten ab der 2. Woche.. jetzt hatte ich natürlich mit einem ovulationstest (clearblue) ein smilie 4 tage nach der schmierblutung wir haben natürlich direkt Bienchen gesetzt. Aber meine Frage ist gibt es frauen die positv testen und dann trotzdem die periode bekommen und es nicht halten können und wenn ja habt ihr es beim arzt behandeln lassen? Ich habe mich dazu entschlossen wenn es diesmal wieder nicht klappt ob ich dann mal alles kontrollieren lasse.
Sorry für den langen Text aber irgendwie glaub ich das ich hier gut aufgehoben bin.
Vielen lieben Dank schon mal im voraus:)

1

Hallo Silvia,

diese Frauen gibt und es sind nicht wenige. Würde man nicht so früh testen und den Eisprung bestimmen, würde man einfach von einer verspäteten Periode ausgehen. Es sind dann biochemische Schwangerschaften.
Nach drei Fehlgeburten werden erste Testungen durchgeführt, wenn man das möchte. Davor heißt es einfach „Pech gehabt“, eine Laune der Natur. Rein statistisch kommt auf ein gesundes Baby alleine 3 Fehlgeburten. Das unterschätzt man gerne. Diese Statistik habe ich mittlerweile erfüllt und hoffe bei der nächsten Schwangerschaft endlich auf eine intakte Schwangerschaft mit Baby im Arm.
Kopf hoch, ich wünsch dir alles Liebe und Gute 🏟🍀

2

Danke für deine Antwort...da hast du vollkommen recht...ich wünsche dir alles gute und das es bei dir bald klappt und du ein baby dann im arm halten darfst ♥️

3

Vielen Dank ☺️
Das Gleiche wünsche ich dir auch ❤️

4

Hallo,
der Titel deines Postings hat mich irgendwie an etwas erinnert, das ich vor längerer Zeit mal irgendwo gelesen hatte. Und zwar ging es darum, dass Frauen die schnell schwanger werden, aber nicht bleiben häufig ein Problem mit der Schilddrüse haben(???)
Ich bin mir jetzt aber echt nicht mehr sicher, ob es auch wirklich die schulddrüse war... aber vielleicht ist es ja ein Ansatzpunkt. Viel Glück!

5

Danke für deine hilfreiche Antwort...ich werde mal ein grossen bluttest beim Hausarzt machen lassen. Bis jetzt habe ich nie etwas mit der Schilddrüse gehabt aber kann ja alles irgendwann kommen..

6

Hallöchen, ich mir ist genauso ergangen. FG im Februar, danach erstmal unregelmäßigen Zyklus, bzw. kurze 2. Zyklushälfte. Habe dann Mönchspfeffer genommen. Dann hatte ich eine biochemischen SS, wie bei dir. Daraufhin habe ich Ovaria Comp und Bryophyllum genommen. Dann wurde ich gleich wieder schwanger und hatte ich der 5 SSW einen Abgang. Nach Rücksprache mit meinem Arzt habe ich dann zusätzlich ab ES Progesteron 1 abends genommen. Das sollte die Gebärmutterschleimhaut unterstützen und somit die Einnistung fördern. Es hat geklappt, bin dann gleich wieder schwanger geworden und nun in der 11. SSW. Ich glaube das Progesteron war entscheidend...
Ich wünsche dir viel Glück für den nächsten Zyklus 🍀
Liebe Grüße Claudinschen

7

Hey. Ich versuche es schon seid 2 Jahre. Vor 2 Jahren hatte ich die erste Fehlgeburt in der 9ssw. Kein Herzschlag. Musste dann Ausgescharbt werden. Seid dem werde ich schwanger und keine Woche später ist die Periode da. Ich testete schon 4 Mal seitdem positiv und kurz danach fängt es an zu bluten noch bevor der Arztbesuch war. Also schwanger werde ich nur halten geht nicht bei mir. Die Ärztin wusste auch nicht wieso. Mein Glück war das ich eine zyste im Oktober bekam. Die entfernt werden musste. Bei der bs wurde nämlich festgestellt das ich verwachsungen habe die auch entfernt wurden. Kann mir vorstellen von der Ausschabung weil seit dem sich nichts länger hielt. Nach der op bin ich im nächsten Zyklus sofort wieder schwanger geworden und es hält sich jetzt schon 2 Wochen länger als die letzten Schwangerschaften. Bin morgen ssw7 ich bete jeden Tag das es bleibt.

8

Hallo Liebes,

Ich habe dieses Jahr in Woche 5 (durch Blutung) und 11 (Missed Abort) eine Fehlgeburt gehabt. Also ja , das geht leider. Meine allererste war in SSW12/13.
Nachdem ich drei hatte, wurde die Gerinnung geprüft und da ist ein Defizit festgestellt worden.
Hab jetzt mit ASS 100 angefangen, weil meine Frauenärztin meinte sie hätte da gute Erfahrungen mit einer 12 x gestraften. Ob es was bringt, werden die nächsten Wochen/ Monate wohl Mal wieder bei mir entscheiden. Wobei ich ASS gegen Spritzen tauschen werde, sobald der Bluttest das Ergebnis bestätigt

Köpfchen hoch, irgendwann wird es klappen

9

Oh ok...dann wünsche ich dir ganz viel glück...eigentlich mach ich mir nicht gar nicht so viel ein kopf ich habe bereits 4 gesunde kinder nur jetzt ist es so erschreckend da ich es noch nie zuvor so hatte...und mein und ich wünschen uns so sehr ein gemeinsames Kind und meine Kinder würden sich auch sehr freuen

10

Hat denn dein neuer Partner schon eins? Kann auch an ihm liegen. Eventuell hat er ein Gendefekt von den er nichts weiß ( Humangenetik, da wirst in der Regel nach 3Fehlgeburten auch hin geschickt). Eventuell Mal ein Spermiogram machen, wenn es nicht optimal ist, kann da auch geholfen werden

weiteren Kommentar laden