Keine Periode, leichter Schmerzen, Test negativ

Hallo ihr Lieben,

Ich weiß nicht genau, was ich mit von diesem Post verspreche. Vielleicht einfach noch ein bisschen Hoffnung.
Ich habe meine Eisprung getestet, wie hatten auch GK in dem korrekten Zeitraum (woah das klingt mega klinisch :-D). Jetzt bin ich drei Tage überfällig, was für mich sehr ungewöhnlich ist. Mein Zyklus funktioniert normalerweise wie ein Uhrwerk. Ich war natürlich euphorisch und habe dann heute morgen einen Test gemacht. Negativ. :-(
Ich habe seit Tagen leichte Unterleibschmerzen (eher ein Ziehen und Ziepen) und leichte Schmerzen im Rücken. Das hatte ich bei Kind 1 auch. Deswegen war ich mir irgendwie so sicher. Kann mich sich das einreden und dann ist es genauso wie man sich das vorstellt? Also kann der Kopf den Körper so beeinflussen? Habe ich vielleicht doch noch eine Chance, wenn ich in ein paar Tagen nochmal teste?
Allgemein: Hatte das jemand von euch schonmal? Und wie ging es bei euch weiter? Falls die Periode nicht einsetzen sollte, aber der nächste Test wieder negativ ist, sollte ich mir Gedanken machen, ob vllt ein anderweitiges Problem besteht?

Ach keine Ahnung, ich bin gerade einfach traurig und würde gerne mit gleichgesinnten darüber sprechen. :-(

Liebe Grüße,
Anna

1

Hast du denn deinen ES auf irgendeine Weise bestimmt?
Vielleicht hat sich dein ES verschoben, war bei mir im letzten Zyklus auch so trotz vorherigen Uhrwerk;).
Dann könnte es sein, dass der Test zu früh war. Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt ;)

2

Ja, ich hatte ihn bestimmt. Aber die Hoffnung ist gerade gestorben. :-( Naja, aber so weiß ich wenigstens woran ich bin und wir starten einen neuen Versuch. Aber vielen Dank für deine Antwort. :-)