ZT 1, 2021 kann nur besser werden

Hi liebe Alle,

nach endlosen 59 Tagen ist heute meine Periode gekommen. Mein Frauenarzt vermutet eine Eizellreifungsstörung bei mir. Ich habe Eisprünge, nur eben sehr spät. Was tut/nehmt ihr in der ersten zyklushälfte? Ich habe erst im Januar wieder einen Termin bei meinem Arzt.

Freue mich auf eure Tipps!

1

Mir wurde damals Folsäure empfohlen.
Ich wünsche dir viel Glück und hoffe, dass 2o21 euer Jahr wird. =)

2

Vielleicht Mönchpfeffer?? Das reguliert den Zyklus sehr gut.

3

Versuche es doch mal mit Inositol. Mönchspfeffer würde ich ich nicht empfehlen, kann nur noch mehr kaputt machen als das es hilft.
Liebe Grüße

4

Versuch mal Mönchspfeffer, bei mir regulierte es nach cirka 3 Monaten mein Zyklus🍀♥️

5

Mönchspfeffer würde ich auch nur nehmen wenn wirklich eine Gelbkörperschwäche vorliegt.
Meine FA meinte damals zu mir ich könne es unbedenklich nehmen, ohne mich vorher untersucht zu haben. Bei mir hat es alles durcheinander gebracht. Seitdem ich es vor ca 1 Monat wieder abgesetzt habe, ist immer noch alles komplett durcheinander.