Theorie zu niedrigem HCG🙈

Hallo ihr Lieben!

Ihr kennt das sicher alle: Man testet frĂŒh, die Test sind alle schneeweiß und man will es trotzdem nicht glauben... und legt sich alle möglichen ErklĂ€rungen zurecht, warum es vielleicht doch noch nicht zu spĂ€t istđŸ€Šâ€â™€ïž

Ich bin heute bei ES + 13 und habe gestern noch schneeweiß getestet. Dass Tests bei manchen sehr frĂŒh anschlagen und bei anderen spĂ€ter ist ja kein Geheimnis. Ich habe mich gestern aber gefragt, ob das vielleicht mit dem HCG Wert, den man im NICHT schwangeren Zustand im Blut hat, zu tun haben könnte?

Der letzte Zyklus endete bei mir mit einem frĂŒhen Abgang an NMT +4. Nach der Blutung wurde kontrolliert, ob das HCG wieder niedrig ist und daher weiß ich, dass mein HCG Wert nicht schwanger bei 0,2 liegt. Bei einer Bekannten liegt er bei 3, ich glaube, bis 4 ist alles normal. Das ist doch einen großer Unterschied wenn sich das HCG ausgehend von 0,2 alle zwei Tage verdoppelt oder eben ausgehend von 3. Im ersten Fall wĂ€re der Wert nach fĂŒnf Mal verdoppeln bei 6,4, im zweiten Fall bereits bei 96! Wisst ihr was ich meine?

Versteht mich nicht falsch, mir ist völlig bewusst, dass ich zu 99% einfach nicht schwanger bin und die Tests deshalb nicht anschlagen. Aber trotzdem klammert man sich an Strohhalme und immerhin liest man ja immer wieder, dass die Tests bei manchen erst spÀt anschlagen, obwohl sie den ES genau bestimmt hatten. Das muss doch einen Grund haben...

1

Ja, ich weiß, was du meinst.

Bei mir ist das HCG wenn negativ irgendwo zwischen 1 und 2.

Ich hatte einmal zart positiv getestet bei einem Blutwert von 8 (an ES+14, dafĂŒr natĂŒrlich viel zu wenig, ging nicht gut aus).

Meine Schwester hat an ES+12 noch schneeweiß getestet, 2 Tage spĂ€ter auf einmal deutlich positiv und ist jetzt in der 20. SSW.

Kann sehr unterschiedlich sein.

Viel GlĂŒck 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Danke, es freut mich, dass jemand versteht, was ich meine â˜ș
Auch wenn mir, wie gesagt, klar ist, dass mein Test höchstwahrscheinlich weiß bleiben wird. Aber selbst wenn eine Einnistung stattgefunden hĂ€tte, wĂŒrde es recht lange brauchen, bis das Hcg hoch genug fĂŒr einen Test ist. Wobei ich nicht weiß, wie akkurat das mit der zweitĂ€gigen Verdoppelung ist und ob das bei so niedrigen Werten nicht einfach schneller geht đŸ€”

Aber genau solche FĂ€lle wie der deiner Schwester machen einem dann doch wieder Hoffnung! Hach, der Kinderwunsch macht einen echt verrĂŒckt

3

Ach und sorry, dass es nicht gut ging bei dir. Mein Wert an ES+14 letzten Zyklus war 34, auch zu wenig.
Dir auch alles Gute fĂŒr den nĂ€chsten Anlauf!✊

4

Hm, ich glaube deine Theorie hinkt beim hCG. Nicht das vorhandene erhöht sich, sondern es wird von den frĂŒhen Zellen des Mutterkuchens im Falle einer Schwangerschaft weiteres gebildet.

5

Ja, ich denke du hast Recht. Sobald die Einnistung abgeschlossen ist wird HCG produziert, unabhÀngige davon wie viel schon im Körper ist.

6

Hey hört dich logisch an. Bei mir war bei es +14 der sstest noch negativ. Jedoch weiß ich Nur ungefĂ€hr wann der Eisprung war. Als ich 4 Tage spĂ€ter getestet habe war er schon positiv ohne Striche zu raten. Also denke so an es+18.
Man muss ja auch noch den Tag der Einnistung mit einbeziehen. Das kann ja von es+7 bis 12 gehen. Jeder hat es ja anders und dann noch das hcg das sowieso im Körper ist.