Blutung wenige tage nach Eisprung

Hallo!
Ich war am 17.12 bei der Kontrolle beim Frauenarzt. Sie meinte dass ich so um den Eisprung herum bin. Was ich bejahen konnte da ich ovu tests gemacht hab. Der ovu test war kurz davor positiv zu zeigen (leider wurde er dann doch nicht positiv. muss jedoch sagen, dass ich beim Testen nicht auf die Uhrzeiten geachtet) ES müsste aber in dieser Zeitspanne sein.

Am 21.12 sah ich abends leichte schmierblutung. Am nächsten Morgen rosa Blutung. Später wurde es zu einer Art Periode. Nur dass ich GARKEINE Unterleibschmerzen habe, was total unüblich ist. Ich blute zwar relativ viel, aber nicht wie üblich. Es ist ziemlich konstant seit 4 Tagen.
Dazu kommt dass es halt cirka ES +5 gestartet haben müsste.
Mein Zyklus war nur 26 Tage lang, was total unüblich ist. Üblich sind 33 - 37 Tage. Im letzten Zyklus hatte ich sogar 41 tage.

Meine periode tritt eigentlich immer an Es +13, +14 das wäre ja erst in einer woche.

Ich weiss, dass es Einnistungsblutung gibt, jedoch scheint mir das nicht danach. Die Ärztin erreiche ich leider auch nicht seit Tagen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Sorry, dass es so durcheinander ist. :)

Frohe Feiertage!

1

Entweder Einnistungsblutung oder Ovulationsblutung. 😊

2

Aber dachte immer sowas wäre nur ein kleks. 😳

3

Kannst ja einfach mal googeln. Das ist bei jeder Frau anders

weitere Kommentare laden
8

Mir gehts gerade ähnlich. Es fing an mit etwas rücken/unterleibsschmerzen wie sonst vor der periode aber das war viel zu früh. Dann etwas rotes blut und danach 2 tage schmier. Aber auch zu früh für die periode. Ich hab diesen monat keine Temperatur gemessen oder ovus benutzt, aber anhand von zervix und erfahrung fing die blutung ca. 5-7 tage nach ES an ZT 18 an. Man schauen was die nächsten Tage bringen. 😇🙈

10

Es beruhigt mich, dass einige sowas ähnliches erleben. Schwangerschaft und einnistungsblutung habe ich gedanklich irgendwie voll ausgeschlossen. Habe seit Tagen eher angst dass ich eine Krankheit habe oder irgendwas gesundheitlich nicht stimmt. Eine so stark verkürzte 2. Zyklushälfte hört sich auf jeden Fall nicht gesund an.

Aber bin jetzt etwas beruhigt, da es scheinbar auch andere so erleben.

Hoffe bei einigen hier stellt es sich als einnistungsblutung heraus 😊

12

Ich fands auch sehr lustig, dass genau jetzt wo ich denke, häh was macht mein körper da, andere genau das gleich haben. Ich würd richtung silvester mal testen, wenn vorher nichts passiert. Vielleicht gibt es ja ein Neujahrsgeschenk ;) Ich drück uns die Daumen!

weiteren Kommentar laden