Einnistungsblutung nach ES+2?

Hallo meine lieben,
wir haben an ZT 14 geherzelt. Der Zervix war eindeutig fĂŒr einen Eisprung 😅. Also gehe ich auch davon aus das ich an diesem Tag meinen Eisprung hatte, aber sicher kann ich mir natĂŒrlich nicht sein.
Nun hatte ich an ZT 16&17 leichte Schmierblutung. Helles rotes sowie auch helles brÀunliches Blut. Seit gestern ( ZT 18 heute ZT 19) ist fast garnichts mehr.
Kann es sein das es sich um eine Einnistungsblutung gehandelt hat? WĂ€re das nicht viel zu frĂŒh? Ich lese meist das eine Einnistungsblutung erst nach 5-7 Tagen eintreten kann weil die Eizelle muss ja erst in die GebĂ€rmutter wandern und brauch seine Zeit.

Hatte jemand Àhnliches erlebt und ist doch schwanger gewesen?

Danke schonmal fĂŒr eure Antworten und ein frohes neues Jahr 💕

1

NatĂŒrlich kannst Du diesen Zyklus schwanger werden. Es kann eine Ovulationsblutung gewesen sein, oder eine Kontaktblutung. Wenn Du ES+2 warst, kann es keine Einnistungsblutung gewesen sein, das ist richtig, dafĂŒr ist das zu frĂŒh. Wenn Du Deinen ES nicht sicher bestimmt hast, kann es aber ja auch sein, dass er schon ein paar Tage frĂŒher war. Es gibt viele Möglichkeiten. In einiger Zeit weißt Du mehr 🍀

2

Danke fĂŒr deine Antwort.
Ich wusste nichts von einer Ovuluationsblutung, das macht mir Mut 😃😃
Es kann sein das mein ES frĂŒher war, allerdings hatten wir in diesem Zyklus erst an ZT 14 das erste mal Sex. Also wenn der ES sehr viel frĂŒher war wird das wohl nichts. Ist jetzt schon unser 12. ÜZ fĂŒrs 2. Kind😞
Naja da bringt nur abwarten was 😊

3

ich schÀtze mal, dass es eine ovulationsblutung war und dein ES an ZT 16 war :-)

4

Tritt die Blutung unmittelbar nach dem ES auf? Also wenn ich an ZT 16 eine schmierblutung habe war der ES auch an dem Tag?
Danke fĂŒr deine Antwort 💕

5

das kann unterschiedlich sein, aber +/- 1 tag denke ich :-)

weiteren Kommentar laden