Kinderwunsch

Huhu,

Ich hatte letztes Jahr im Juni eine Fehlgeburt bzw Abort. Trotzdem bleibt weiterhin der Kinderwunsch und wir versuchen es seitdem weiter.
Habt ihr Tips oder Ratschläge wie ich einer nächsten Fehlgeburt besser vorbeugen kann, oder ob ich etwas von Anfang an richtig machen kann wenn es irgendwann wieder klappen sollte ?


Liebe Grüße
Jule

1

Hallo liebes,
Nimmst du schon folsäure ein? Wenn nicht würde ich dir raten folio Forte oder ein anderes Präparat einzunehmen. Das dauert bis der körper es aufnimmt und ist für die Zellteilung etc. sehr wichtig. Ansonsten die allgemeinen Vitamine, Zink, magnesium.. schau aber besser erstmal wie deine Werte sind zb beim Hausarzt, Überdosierung ist aucj schlecht 😀 aber folsäure sollte man bei Kinderwunsch immer schon einnehmen.
LG Miri

5

Folsäure nehme ich seit Anfang 2020 ein aber die Werte mal abchecken lassen ist wirklich eine gute Idee. Das werde ich mal machen ☺️

2

Hallo! Meine erste FG ist jetzt ein Jahr her und mir haben alle Ärzte gesagt, dass man da nichts dagegen machen kann. Wenn es passiert, passiert es - leider😔 man hätte mich auch in Watte packen können, sagte der eine Doc im KH, und es wäre dennoch passiert.
Wir probieren es auch einfach weiter und hoffen das beste!🙂 drück dir auch die Daumen dass es bald klappt!
LG

7

Meine Ärztin sagte nach der Nachuntersuchung, dass der Körper weiß wenn etwas nicht stimmt und dann alles von alleine beendet. Zu dem Zeitpunkt hat mir diese Antwort noch nicht so viel gegeben, aber so im Nachhinein denke ich mir wer weiß wofür es gut war.

Wir versuchen es einfach immer weiter und irgendwann wird es klappen. Danke und liebe Grüße

3

Ich war bei meiner ersten Geburt mit Zwillingen schwanger, einer davon hat es nicht geschafft (alles ganz undramatisch, muss man sagen, verschwand einfach langsam). Jetzt sind wir gerade im 1. ÜZ für Kind 2 und ich habe mir geschworen, dieses Mal nicht zu früh zu testen und dann auch nicht so super früh zum Frauenarzt zu gehen. Ich glaube, dass es ein generelles Problem ist, wie zeitig wir inzwischen von einer Schwangerschaft wissen - früher hatte man einfach keine Ahnung, und das hat psychisch wahrscheinlich besser getan als unsere heutigen Möglichkeiten.

Ansonsten würde ich auch rechtzeitig mit Folio Forte 1 anfangen, aber mehr kannst du nicht tun. Mach dir bewusst, wie vielen Frauen das passiert, dass es ganz normal ist und du bei einer normalen, gesunden Lebensweise nichts machen kannst, um das zu beeinflussen. Es hilft sehr, finde ich, wenn man auch im Freundeskreis offen über sowas redet. Du wärst erstaunt, wie viele Frauen einem dann sagen "Ist mir auch passiert". Und das hilft extrem, weil nichts blöder ist als das Gefühl zu haben, man sei die einzige weit und breit. Wenn man dann noch von Frauen umgeben ist, die problemfrei ein Kind nach dem anderen bekommen (alles super easy, Traumschwangerschaft, Traumgeburt...), verunsichert einen das nur. Deswegen: Drüber reden, Folsäure nehmen, Spaß haben, abwarten ;-) Mehr geht nicht.

4

Bei meiner ersten Schwangerschaft meinte ich natürlich...meine Güte :-D

6

Seitdem ich wusste das ich schwanger bin, habe ich mich glaube ich selbst zu viel unter Druck gesetzt und hatte zu viel Angst das was passiert. Ich habe mir vorgenommen an die ganze Sache jetzt viel ruhiger und gelassner ranzugehen und es auf mich zukommen zu lassen.

Das stimmt, man weiß vielleicht immer schon zu früh das man schwanger ist und macht sich da mehr Gedanken drüber als wenn man es nicht wüsste 😁
Ich habe mich viel mit einer Freundin ausgetauscht die das gleiche Problem hatte und sie ist jetzt mit einem gesunden Baby schwanger. Das gibt einem Hoffnung ☺️

8

Hallo ihr lieben
Ich versuche schwanger zu werden
Ich war auch beim Arzt da ich männliche Hormone habe soll ich kinderwunsch Planung nehmen was sagt ihr dazu

9

Nein das nimm ich nicht aber sollte man es nehmen