Anzeichen - keine Periode - negativer SST

Hallo zusammen,
mein Mann und ich sind frisch dabei zu hibbeln.. habe viele Jahre die Pille genommen und bereits im Juni 2020 abgesetzt. Danach lag mein Zyklus zwischen 30-32 Tagen. Eisprung habe ich im Dez. nicht bestimmt. Vermute aber, dass dieser so um den 21. herum war (entsprechender Ausfluss, viel Lust und Mittelschmerz). Haben an dem Tag auch schön geherzelt. Und tja, jetzt bin ich überfällig aber die Test zeigen bisher nur negativ an. Habe aber alle paar Tage mal Unterleibsschmerzen, als ob meine Mens kommt und meine Brustwarzen brennen wie sonst was.. Die Tage zuvor war mir auch schon mal was flau. Und was ich am komischsten finde: Habe einige kleine Dehnungsstreifen in der Bikinizone bekommen.
Jemand von Euch sowas schon erlebt? Besteht noch Hoffnung auf eine SS?

1

Vllt hat sich dein ES ja doch etwas verschoben? An welchem ZT bist du gerade und welche SST hast du denn verwendet?

2

Heute ist mein 36. Zyklustag.
Habe mit dem Z1 Pharma getestet und dann heute nochmal mit dem PreSense Frühtest.

3

Okay das ist wirklich ganz schön lang.
Vllt wäre ein Termin beim FA ganz gut um das abzuklären? Ist immer etwas schwierig wenn du den ES nicht mit Tempi oder Ovus sicher bestimmt hast

weitere Kommentare laden
6

Bei mir war es diesen Monat genauso. Meine Periode kam erst Zyklus Tag 36 normal ist es 28-29 Tage. Ganze 8 Tage zu spät , ob mein es sich verschoben hat oder was das Problem ist weis ich auch nicht genau. Habe auch einen Termin zum FA gemacht zur Sicherheit. Lg

7

Habe heute meine Tage immer noch nicht bekommen und auch kein entsprechendes Unterleibsziehen mehr. Meine Brustwarzen brennen aber weiterhin sehr stark bei Kälte. Test war heute morgen wieder negativ.
Habe in Foren gelesen, dass manche trotz negativem Urintest doch schwanger waren bzw. erst in der 8. Woche der Test positiv ausfiel.Habt ihr sowas schon erlebt?
Ab wann sollte man wirklich zum Arzt?