Hormonstatus, PCO? FĂŒhle mich nicht ernst genommen vom FA đŸ˜«

Hallo ihr lieben,
ich hatte letztens schon einen Beitrag verfasst, da bei mir wohl die Diagnose PCO festgestellt wurde.
Ich bin heute bei ZT 112 angelangt und die Periode will einfach nicht kommen, geschweige denn ein Eisprung.
Beim FA letzte Woche waren im Ultraschall viele kleine EisblĂ€schen im Eierstock zu sehen (perlenartig wie beim PCO Syndrom ĂŒblich). Blut wurde auch abgenommen und heute habe ich bei meiner Ärztin angerufen. Sie meinte nur die mĂ€nnlichen Hormone sind leicht erhöht, SchilddrĂŒse wĂ€re wohl in Ordnung und Östrogen auch. Ja wow aber ob ich jetzt wirklich PCO habe oder nicht konnte sie auch nicht sagen.
FĂŒhle mich irgendwie nicht wirklich ernst genommen und nicht verstanden und bin auch nicht schlauer wie vorher.
Sie meinte sie wĂŒrde mir ein Medikament verschreiben um die Follikel zu stimulieren, davor mĂŒsste mein Mann aber noch ein Spermiogramm machen weil davor macht sie das nicht đŸ€”
Was wĂŒrdet ihr an meiner Stelle nun machen? Eine zweitmeinung einholen? Ich bin voll ĂŒberfordert.
Zumal sie auch nicht gesagt hat wie es weiter gehen soll, da meine Periode ja schon so lange ausgeblieben ist.... ach das ist doch echt kacke alles 😭 hatte gehofft, dass mir geholfen wird aber jetzt bin ich wieder allein und weiß nicht weiter...
Sorry fĂŒr den langen Text und ich freue mich auf Erfahrungen 😞
Liebe GrĂŒĂŸe

1

Hallo,

Spermiogramm ist doch garnicht schlimm. Hört sich immer nur gleich so negativ an. Wenn das Spermiogramm gut ist, kann sie die Behandlung mit dir weiter machen. Wenn sie die Follikel stimulieren will, möchte sie dir zu einem Eisprung verhelfen. Sollte das Spermiogramm nicht so gut sein, und zwar so schlecht, dass auch kein Eisprung hilft, dann mĂŒsste erstmal dein Mann unter die Lupe genommen werden.
Ärzte stumpfen manchmal etwas ab und verstehen den emotionalen Wert nicht. Lass dich nicht entmutigen. Habe selber auch PCO und einen fast 3 Jahre alten Sohn, es lohnt sich durchzuhalten auch wenn es ein endlos langer Weg scheint.

Alles Gute 🍀

2

FrauenĂ€rzte sind leider keine Reproduktionsmediziner. Ich wĂŒrde mir eine zweite Meinung einholen. Die Idee mit der Stimulation ist gar nicht mal so schlecht.

3

Ist schon richtig, dass dein Mann erst ein SG macht, weil wenn er schlechte Spermien hat, dann machst du nur sinnlos eine Hormon Therapie durch...
Hast du mal Inositol versucht? Nimmst du Vitamine?

4

Hallo,

Ich habe fast 2 Jahre meine Periode nicht bekommen.

Nachdem PCOS bei mir festgestellt wurde und ich Kinderwunsch habe wurde ich an eine KiWu-Klinik weiter geleitet.

Das gleiche mussten wir auch machen.
Erst Spermiogram und dann wurde ich in die KiWu Klinik ĂŒberwiesen.
Hier habe ich dann Clomifen bekommen.
Ich wurde auch gleich schwanger. Aber war leider eine FG.
Habe jetzt Letrozol bekommen.

Hast du es auch schon mal mit Essens Umstellung probiert?