Gelbkörperhormon schwäche

Hallo Ihr Lieben🤗🤗
Habe eben den Anruf vom Frauenarzt bekommen das ich eine Gelbkörperhormon schwäche habe. Ich soll jetzt Mönchspfeffer nehmen,und dann in 8 Wochen nochmal hin zur Untersuchung. Ich denke das war auch die Ursache für meine Fehlgeburt.
Hat jemand Erfahrung mit Mönchspfeffer??
Lg und danke schon mal😊❤

1

Meine Schwester hatte eine Gelbkörperhormon Schwäche gehabt und sie hat dann Agnus castus genommen nach 3 Monaten wurde sie direkt schwanger.. sie hatte damit gute Erfahrung gemacht.

2

Ich habe leider keine guten Erfahrungen damit. Zyklus war völlig durcheinander, von 27/28 auf 35 , periode mal 2 dann 8 tage, abgesetzt und habe 5 monate jetzt gebraucht bis er wieder normal ist.

Aber muss bei dir nicht sein.

3

Ich hatte auch Mönchpfeffer genommen ca 3 Monate und bei mir war der Zyklus auch unregelmäßig, ich weiss nicht ob es daran lag aber kann sein.

4

Woran hast du gemerkt, dass du eine Gelbkörperschwäche hast?

5

Mein Frauenarzt hatte ein Hormon test gemacht weil ich son gefühl hatte das was nicht stimmt. Habe aber eig immer einen 27 tage zyklus

6

Ich hatte vor 5 Jahren einen unregelmäßigen Zyklus, habe dan Mönchspfeffer verschrieben bekommen. Dadurch hat sich mein Zyklus reguliert und ich bin dann im 4 ÜZ schwanger geworden. Lg.

7

Bei uns gibt es viele Gemeinsamkeiten. Ich habe auch einen 3-jährigen Sohn (damals super Zyklus und keinerlei Probleme) und seit April 2020 versuchen wir ein Geschwisterchen zu bekommen. Leider hatte ich im letzten Jahr zwei Fehlgeburten, so dass mein FA meine Blutwerte untersuchte. Dieses Jahr wurde ich dann zu einem Endokrinologen überwiesen und etliche Untersuchungen wurden durchgeführt. Fazit ist, dass mein Zyklus viel zu lange dauert und der Eisprung viel zu spät stattfindet... und ich habe auch eine Gelbkörperschwäche und mein Progesteron ist viel zu niedrig. Diesen Zyklus durfte ich nun endlich mit Hormonen beginnen und am Samstag muss ich zum US um zu schauen, ob die Tabletten etwas bewirkt haben... Mir haben die Hormone ganz schön zugesetzt, aber ich würde es immer wieder machen! Du musst letztendlich selbst entscheiden, ob du Hormone bevorzugst oder doch lieber etwas anderes versuchst! Bei mir stand fest, dass ich es mir Hormonen versuchen sollte, etwas anderes wurde mir auch nicht vorgeschlagen...Egal für was du dich entscheidest, ich drücke dir (euch) ganz fest die Daumen! Liebe Grüße und ich würde mich freuen, wenn wir uns evtl. ein bisschen austauschen könnten